Die Ironie der Geschichte

Die letzten wollen die ersten sein "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" rollt zum Jahreswechsel den Kinomarkt auf
Exklusiv für Abonnent:innen

Zur Jahreswende hin hat diese Nachricht auch etwas Beruhigendes: Mit Der Herr der Ringe - Die zwei Türme kam in der vergangenen Woche der letzte der geplanten und groß angekündigten "Mega-Events" ins Kino. 2002 war nämlich für alle, die in dieser Hinsicht nichts verpassen wollen, ein besonders anstrengendes Jahr: Der zweite Teil der nachgelieferten Vorläufer-Trilogie der Krieg der Sterne, Star Wars - Der Angriff der Klonenkrieger erlebte seine mit Spannung erwartete Aufführung, genauso wie Men in Black 2, Harry Potter 2, dazu noch Filme wie Red Dragon, das "Prequel", also die zeitlich vorgelagerte Fortsetzung von Schweigen der Lämmer und Hannibal. Hinzu kamen die ebenfalls lang erwartete Verfilmung von Spiderman und der neue James Bond Stirb an einem