So vertraut, so fremd

51. BERLINER FILMFESTSPIELE Im Länderschwerpunkt des "Forums" werden neue Filme aus Vietnam gezeigt
Exklusiv für Abonnent:innen

Vietnam kennt der westliche Kinobesucher bislang fast ausschließlich als Filmkulisse. Als solche dient es dem amerikanischen Kino zwar weitaus häufiger als andere asiatische Länder, dafür aber stets in der gleichen Rolle: der des Schlachtfelds. Dass der diesjährige Länderschwerpunkt des Forums dem vietnamesischen Kino gewidmet ist, scheint aber nicht allein deshalb eine besonders gute und originelle Idee zu sein, verbindet sich mit Vietnam doch auf eigentümliche Weise die Gründungslegende des Berlinale-Forums selbst, dem in diesem Jahr zum letzten Mal sein Gründer Ulrich Gregor vorsteht: Vor 30 Jahren hat Michael Verhoevens Anti-Vietnamkriegsfilm im Wettbewerb heftigste Auseinandersetzungen ausgelöst, die schließlich zum Abbruch der Be