bartmann

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Der „Freitag“ muss sparen | 20.12.2012 | 19:07

Meine "Unterstützung" hättet ihr, wenn ich den Freitag digital abonnieren könnte.

@ENIDANH

Das Gegenteil wäre eine Presse, die, um Glaubwürdigkeit bemüht, auf Teufel komm heraus versucht, nicht Partei zu ergreifen - egal wie groß der Unfug ist, den eine der Seiten verzapft. Wie anscheinend in den USA geschehen: http://www.huffingtonpost.com/dan-froomkin/republican-lies-2012-election_b_2258586.html