Beat Mazenauer

Autor, Literaturkritiker und Netzwerker.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Der Mythos schmilzt

Bankgeheimnis Nicht nur der internationale Druck, vor allem Skandale im eigenen Land haben das blinde Vertrauen der Schweizer zu ihren Banken zerstört - und deren Geheimnistuerei

Die Kloake als Goldgrube

Damenbegleitung Der slowakische Schriftsteller Michal Hvorecky zeichnet in seinem neuen Roman „Eskorta“ ein zwiespältiges Bild von Mittelosteuropa nach 1989

Ammann gibt auf

Buchbranche Zwischen Herz und Buchhandlung darf kein Riss entstehen: Einer der renommiertesten deutschsprachigen Literaturverlage stellt sein Programm ein.

Krise und Rettung

Scheideweg Der 75-jährige Autor Per Olov Enquist legt mit "Ein anderes Leben" eine grandiose, bewegende Autobiografie vor

Westwärts weht der Wind

Tragödie Albert Ostermaier erzählt in seinem Roman "Zephyr" von einer wahren Geschichte und gerät dabei aus dem Gleichgewicht

Ambivalenz der Verhüllung

Heimkehr Der türkische Autor Murathan Mungan erhebt in seinem neuen Roman den "Tschador" zum literarischen Motiv

Na ja, die Zeit vergeht

Landsleute In ihrem märkischen Heimatroman "Lärchenau" breitet Kerstin Hensel ein amüsantes Panorama von 60 Jahren deutscher Geschichte aus

Zwischen Wall-Street und Wal-Mart

Schnäppchen In seinem Buch "Superkapitalismus" fordert der ehemalige US-Arbeitsminister Robert Reich das Primat der Politik über die Ökonomie

Ein Lob der kreativen Vernunft

Serendipity Die neue PISA-Studie misst naturwissenschaftliche Fähigkeiten, für die Zukunft ist jedoch kreative Vernunft gefragt

Der Krebs des Verstehens

Entfremdung Thomas Melle beschreibt in seinen Erzählungen Menschen, die sich selbst abhanden kommen