RE: Warum wählen Schwule und Lesben die AfD? | 03.06.2017 | 00:55

Erklärungsansatz: Eine Reihe Homosexuelle als tendenzielle Aussenseiter sind es gewohnt selber zu denken. Sie plappern nicht nach, was Flachmedien vorgeben und scheren sich nicht allzuviel über angebliche Zitate von irgendwelchen Idioten. Statt dessen analysieren sie Fakten, informieren sich über tatsächliche Aussagen führender AfD-Politiker, lesen das Parteiprogramm statt die Verleumdungen politischer Gegner. Und dann schneidet die AfD mit Lösungsansätzen gar nicht so schlecht ab, gerade gegenüber jenen, die eigene Meinungen scheuen und ängstlich dem vermeitlichen Mainstream hinterherlaufen. Vielleicht sind einige Homosexuelle als tendenzielle Aussenseiter einfach offener gegenüber anderen Aussenseitern. Und Aussenseiter sind ja eben nicht jene, die dem Mainstream angepasst sind.