Ich möchte es nicht kommentieren

Justiz Einige Links zum Nachdenken...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Ich möchte es nicht kommentieren, ich bitte nur darum, es selber zu lesen und sich ein eigenes Urteil darüber zu bilden.
Ich kann es immer noch nicht fassen, was gestern in Dresden entschieden wurde: Ein junger Mann, Familienvater und Mitarbeiter der LINKEN in Berlin, ist zu einem Jahr und 10 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt wurden.
Und ergänzend dazu:

Ein Teilnehmer der Anti-Neonazi-Demonstration am 19. Februar 2011 in Dresden muss für ein Jahr und zehn Monate hinter Gitter. Das Schöffengericht des Amtsgerichtes Dresden verurteilte den 36-jährigen Berliner wegen Körperverletzung, besonders schweren Landfriedensbruchs und Beleidigung zu einer Haftstrafe ohne Bewährung.
Alles, was der MDR dazu berichtet, ist hier zu lesen:
Und der "Spiegel" schreibt zu diesem Thema:
12:44 18.01.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

rolf netzmann

life is illusion, adventure, challenge...but not a dream
Schreiber 0 Leser 1
rolf netzmann

Kommentare 1