Wer beherrscht hier wen?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

150 gestrichene Starts und Landungen in London Heathrow, mehr als 100 im kleineren London-Gatwick, der Luftraum über Schottlands Norden gesperrt, gleiches gilt für den nordnorwegischen Luftraum, etlichetransatlantische Flüge gestrichen. Und alles wegen eines Vulkanausbruchs auf Island. Die fliegende Aschewolke verursacht ein Chaos im europäischen und transatlantischen Flugverkehr mit weitreichenden Folgen. Nicht nur die Passagiere direkt auf den Flughäfen sind betroffen, auch viele Hotelgäste, die nach Großbritannien, Norwegen oder Schweden zurückfliegen möchten, müssen ihren Aufenthaltunfreiwillig verlängern.Die Hoteliers dürfte es freuen, genauso wie die Autoverleiher, gibt es doch Gäste, dieihren Aufenthalt eben nicht verlängern können und deswegen mit dem Auto hunderte von Kilometern fahren müssen. Genauso gibt es aber Gäste, die ihren Aufenthalt in den Hotels absagen oder zu verschieben versuchen. Verminderte Gewinne sind dies auf jeden Fall für die Airlines wegen gestrichener Flüge sowie für die Airports wegen entgangener Landegebühren.

Wer beherrscht hier wen? Wir Menschen denkenoft, dass wir als das intelligenteste Raubtier auf der Weltdieseauch beherrschen. Fliegende Ascheaus einemVulkan zeigt uns nun wieder einmal unsere Grenzen auf unddass die Beherrschung der Natur für immer ein unerfüllbarer Traum bleiben wird.

01:03 16.04.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

rolf netzmann

life is illusion, adventure, challenge...but not a dream
Schreiber 0 Leser 1
rolf netzmann

Kommentare 4

Avatar