Gleitmittelpolitiker mit Präser

Überschwemmungsgeschwulst Rudern mit der B**d
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Alles säuft ab, nur die männlichen Kanzlerkandidaten nicht.

15 Juli 2021
Scholz: "Alles dafür tun, den Klimawandel aufzuhalten"

https://www.zeit.de/news/2021-07/15/scholz-an-der-ahr-alles-tun-den-klimawandel-aufzuhalten


am 5. Juli 2013 schwadronierte Scholz noch:
...“Der gerade veröffentlichte Masterplan Klimaschutz senkt die Hamburger Ziele für die CO2-Reduktion und das in Zeiten eines sich beschleunigenden Klimawandels. Bisher sollten es 2020 40 % weniger CO2 als 1990 sein, jetzt nur noch 30 % weniger. So toll kann das Energiewende-Konzept, das der Senat mit Vattenfall und E.on vereinbart hat und an dem sich der Masterplan hauptsächlich orientiert, nicht sein.
Der BUND kritisiert die Klimapolitik in Hamburg „Obwohl die Kohlendioxidemissionen (CO2) der Stadt seit dem Jahr 2009 wieder ansteigen, hat der Senat die Haushaltsmittel für den Klimaschutz in der Hansestadt innerhalb von drei Jahren um fast 50 Prozent gekürzt“, kritisiert Manfred Braasch, Geschäftsführer des BUND Hamburg.“
Derweil lobt Bürgermeister Olaf Scholz das Kohlekraftwerk als „ein hochleistungsfähiges, hocheffizientes und hochlukratives Kraftwerk“. Taz am 02.07.2013“…

https://unser-netz-hamburg.de/talfahrt-hamburger-klimaschutz/


https://taz.de/Energieversorgung/!5064953/


Macht nix, Olaf Scholz hatte schon mit CUM EX Recht, wie immer…
Wie bescheuert sind die Leute eigentlich…
- - -
15.07.2021-14:48
Laschet nach Hochwasser : „Brauchen mehr Tempo bei Maßnahmen zum Klimaschutz“

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/starkregen-in-nrw-laschet-fuer-mehr-tempo-bei-klimaschutz-massnahmen-17438691.html

Ich kann auch gleich im Klo kotzen gehen:

...“Der Energiekonzern Uniper will bis 2038 an seinem umstrittenen Kohlekraftwerk Datteln festhalten. Auf diese Weise lasse sich CO2 einsparen, so der Betreiber"... Und weiter:
...“NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hatte das neue Kraftwerk sogar als Beitrag zum Klimaschutz begrüßt und mehr "Verstand und Rationalität" in der "emotionalen Debatte" über den Kohleausstieg gefordert“…

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/uniper-datteln-kohleausstieg-co2-laschet-101.html
– – – – –
Aber der Gipfel kommt noch:
16.07.2021, 10.20 Uhr
Innenminister Seehofer zur Flut
»Niemand kann bezweifeln, dass diese Katastrophe mit dem Klimawandel zusammenhängt«
..."Horst Seehofer fordert mehr Tempo im Kampf gegen den Klimawandel – und kündigt Bundeshilfen für die Opfer der Überschwemmungen an. Eine Flut mit so vielen Toten und Vermissten habe er »noch nie erlebt«"...

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-zur-flut-niemand-kann-bezweifeln-dass-diese-katastrophe-mit-dem-klimawandel-zusammenhaengt-a-8571a07d-291f-4c84-9bac-8601be1f823f

Prima, ich würde Baerbock jetzt noch Inzest und Schäferhunde lecken Andichten, geht doch…

...“Nach dem Angriff auf die Stromtrassen opfert Horst Seehofer nun nicht nur ein weiteres Mal die Klimaschutzziele", sagt Carsten Müller, Chef der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff). "Er verweigert auch Tausenden Eigenheimbesitzern die Unterstützung bei der energetischen Gebäudesanierung und damit die Einsparung von Milliarden Euro Energiekosten, die nun weiter an Putin und die Scheichs fließen." Der heimischen Wirtschaft, auch der bayerischen, diene das überhaupt nicht, so Müller, dabei begründe Seehofer seine Blockade damit.
"Horst Seehofer ist der Neinsager vom Dienst und entwickelt sich zum größten Störfall der Energiewende", schimpft der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter. "CDU und SPD lassen sich vom kleinsten Koalitionspartner am Nasenring durchs Land führen." Der Nape sei bereits Makulatur. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die "G 7 hinter ein internationales Klimapaket bringen" wolle, sei erst recht unklar, "wenn sie die Energiewende in Deutschland von einer Regionalpartei sabotieren lässt“…

http://www.klimaretter.info/wohnen/hintergrund/18273-seehofer-sagt-klimaziel-ab

Die Leute haben ein unfassbares Kurzzeitgedächnis, ich weiß wie die Wahlen ausgehen…

;-)

12:23 16.07.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 97