BIG Business Crime

BIG Business Crime ist eine Drei-Monats-Zeitschrift des Vereins Business Crime Control e.V. Seit Ende 2018 online unter: big.businesscrime.de
BIG Business Crime

B | Wer NSA sagt, muss auch BND sagen

Veranstaltung: Wer NSA sagt, muss auch BND sagen: Stopp dem Überwachungsstaat

B | Chemische Zeitbomben

Umweltverbrechen Die Firmen Monsanto und Bayer machten mit polychlorierten Biphenylen (PCB) über Jahrzehnte hinweg Milliardengewinne.

Ökologische und soziale Katastrophe

EB | Ökologische und soziale Katastrophe

Nahost Die ökologische und soziale Katastrophe macht Gaza unbewohnbar. Ein Artikel von Annette Groth und Wiebke Diehl

B | Machtkampf in der Ukraine – ein Nachschlag

Gerd Bedszent: Der Autor dieser Zeilen veröffentlichte in BIG Nr. 2/2014 einen Beitrag über den Hintergrund der Ukraine-Krise. Der Artikel endete mit der Annexion der Halbinsel Krim ...

B | Machtkampf in der Ukraine

Gerd Bedszent: Gerd Bedszent stellt uns eine überarbeitete und aktualisierte Version seines Artikels aus der Zeitschrift BIG Business Crime 02/2014 zur Verfügung.

Die Weltherrschaft der Spitzel

EB | Die Weltherrschaft der Spitzel

Wolf Wetzel: „Die Weltherrschaft der Spitzel“ – ein transnationales Unternehmen Ein Beitrag von Wolf Wetzel aus der Zeitschrift BIG Business Crime 04/2014

Die Macht der (Meta)Daten

EB | Die Macht der (Meta)Daten

Joachim Maiworm: Ein Beitrag von Joachim Maiworm zum Thema Totalüberwachung von NSA & Co, zuerst erschienen in der Zeitschrift BIG BUSINESS CRIME 04/2014

Krieg als Wirtschaftsverbrechen

EB | Krieg als Wirtschaftsverbrechen

Reiner Diederich: Ein imperialistischer Krieg wie der Erste Weltkrieg ist das größte aller möglichen Wirtschaftsverbrechen. Weil er aus wirtschaftlichen Interessen heraus geführt wird.

Freihandel oder Diktatur des Kapitals?

EB | Freihandel oder Diktatur des Kapitals?

TTIP: Ein Beitrag von Herbert Stelz über das transatlantische Freihandelsabkommen aus der Drei-Monatszeitschrift BIG Business Crime, Ausgabe 03/2014

B | Rede zur Hauptversammlung der Deutschen Bank

Bankenmacht: Christoph Rinneberg tritt seit Jahren als Redner bei der Hauptversammlung der Deutschen Bank AG auf. Er stellt uns den Text seiner Rede vom 22.05.2014 zur Verfügung.