Völkerverständigung durch Musik hören

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Musik ist Lebenselexier: Volksmusik, Pop, Rock, Blues, Punk, Hiphop, Latin, Jazz, Fusion, Klassik ... - eben das Übliche für westliche Ohren ...
Warum nicht einmal etwas Anderes, Fremdes, Ungewohntes? Warum nicht den Schleier der Unwissenheit lüften?

Was schlägt die Community vor?Was wäre hirn- und herzerweiternd, Balsam für die geschundene Seele?

<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http:/www.youtube.com/v/jaJPfnCi1t8&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http:/www.youtube.com/v/jaJPfnCi1t8&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>











16:41 28.03.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Bildungswirt

Ahasver, Bildungsexperte, Wissenschaftscoach, Müßiggänger, Dada-Musiker mit Blasmusikausflügen
Bildungswirt

Kommentare 14

Avatar
seering | Community