RE: Die Grenzen fließen | 08.11.2017 | 18:54

Naja… die Region ist ihrerseits ein Gebilde von Orten. Wo sind wir denn zuhause? Da, wo wir schon länger leben, an einem bestimmten Ort. Ein «Europa der Regionen» ist schön als Idee, aber damit Europa nicht ein Ort unüberwundener Nationalismen bleibt, einfach dann im Rehgionalformat, braucht es erst einmal ein Primat echter Gemeindeautonomie – ein Fremdwort in fast allen europäischen Staaten. Subsidiarität und Abbau von Bürokratie sind nicht ohne strukturellen Aufbau von unten nach oben zu haben.