Atommüll für alle!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Nachricht von den Plänen der Bundesregierung, die Atommüll-Endlagerung zu privatisieren, kann ich nur begrüßen. Schließlich konnte die Privatwirtschaft ihr hohes Verantwortungs- und Risikobewusstsein schon des öfteren unter Beweis stellen, was sich beispielsweise an der in jüngster Vergangenheit souverän und aus eigener Kraft bewältigten sogen. Bankenkrise unschwer ablesen läßt.

Ich beglückwünsche die Kanzlerin zu ihrem zukunftweisenden Vorhaben. Weitere Reformschritte müssten schleunigst folgen, als da wären:

-verurteilte Gesetzesbrecher als mündige Bürger selbst über ihre Bestrafung entscheiden lassen,

-vor Trockenlegung von Teichen eine Froschbefragung verbindlich einführen,

-den Bock zum Gärtner machen.

14:14 23.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

donkischott

Wir waren alt und brauchten das Geld!
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 2