Blogseminar

Studierende des Instituts für Kulturanalyse an der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt berichten hier über den Bachmannpreis
Avatar
Nava Ebrahimi erhält den Bachmannpreis

EB | Nava Ebrahimi erhält den Bachmannpreis

Auszeichnungen Am letzten Tag werden in Klagenfurt die Preise vergeben. Die Auszeichnung für Nava Ebrahimi zeigt, was Literatur für die Gesellschaft bedeuten kann

Schreiben ist wie Unterwasseratmen

EB | Schreiben ist wie Unterwasseratmen

Bachmannpreis Der dritte Tag bietet Texte über gesellschaftliche Spaltung, Familiengeschichten und Heimatsuche. Einer der Texte begeistert die Jury

„Die Literatur ist ein Hund!“

EB | „Die Literatur ist ein Hund!“

Bachmannpreis Erinnerung und Vergangenheit sind zwei prägende Motive am zweiten Tag des Wettlesens. Große Favoritinnen oder Favoriten waren allerdings wieder nicht darunter

Der erste Tag

EB | Der erste Tag

Bachmannpreis Zwei Texte berühren die Jury sehr. Eine Favoritin oder ein Favorit auf den Hauptpreis ist am ersten Tag des Wettlesens indes noch nicht dabei

Akademisches Selbstgespräch

B | Akademisches Selbstgespräch

Bachmannpreis Der Literaturkritiker Hubert Winkels eröffnet mit seiner „Rede zur Literatur“ den Literaturwettbewerb in Klagenfurt. Leider fehlen seiner Rede Humor und Zuversicht