Anachronismus "Bürgerliche Parteien"

Bitte abschaffen! Eine bei openpetition.de eingereichte Petition soll eine überkommene Klassifizierung abschaffen. Die Partei "Die Linke" gehört gleichberechtigt wie CDU/CSU behandelt.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die öffentlich rechtlichen Sender ARD und ZDF sowie die deutsche Presse (Adressat ist der Deutsche Presserat) sollen die Klassifizierungen "Bürgerliche Parteien" und "Bürgerliches Lager" abschaffen.
Sind die Wähler der Linke keine Bürger? Bin ich unvernünftig, bloß weil ich nicht der Monokultur des ökonomischen Denkens folge? Bin ich ein Deutscher 2. Klasse?
Die Partei "Die Linke" und ihre Wähler werden ungerechtfertigt in den Medien madig gemacht. Sie werden als unvernünftig und unbürgerlich herabgestuft. Viele Menschen im Land haben gleiche Gedanken wie die Linke. Sie wollen eine andere Wirtschaft, die nicht dem Marktradikalismus und Wachstumsdogma verfallen ist und somit Mensch und Natur Raum zum Leben gibt. Das Etikett "unbürgerlich" ist eine Hemmschwelle zur Unterstützung dieser Partei.

ARD, ZDF und die Deutsche Presse haben die Partei "die Linke" gleichberechtigt wie CDU/CSU zu behandeln. Die Unterstützer der Linken sind ein Abbild der Gesellschaft, in der alle Menschen mündige Bürger sind und nach Recht und Gesetz leben. Es ist sogar eher so, dass sich die Unterstützer der CDU/CSU mit Hilfe der Lobbykreise und Klüngelei mehr aus Recht und Gesetz nehmen, als ihnen zusteht.
Die Linke ist auch eine vernünftige Partei. Sie hat kluge Köpfe wie Sahra Wagenknecht. Es ist unfair, CDU/CSU so darzustellen, als ob diese Parteien die Vernunft gepachtet hätten. In der Tagesschau wird der Regierung die Wahrheit zugeordnet, Kritiker haben nur einen Verdacht und werden als unwissend dargestellt.
Der große Protest gegen TTIP, der Widerwille gegen das Wachsumsdogma und die neoliberale Wirtschaftslehre spiegelt sich nicht in den Ergebnissen der letzten Wahlen wider. Schuld ist die Diffamierung der Linke. Eine Aufhebung der Klassifizierung zwischen "bürgerlich" und "nicht bürgerlich" würde eine Hemschwelle zur Wahl aus dem Weg räumen.

https://www.openpetition.de/petition/online/klassifizierung-buergerliche-parteien-abschaffen

23:06 16.10.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Matthias Böhringer

Meine aktuelle Aktion: Bei www.openpetition.de, zu finden bei google mit Gedeihen statt Wachstum
Schreiber 0 Leser 1
Matthias Böhringer

Kommentare 7

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar