brandubh

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Liebe Nachbarn, wir zählen auf Euch! | 26.03.2010 | 20:40

Bei vielen löst das Wort "Konsum" einen Reflex aus: "Konsum" ist schlecht.
Welch volkswirtschaftliches Verständnis steht dahinter? Gar keins!

Investitionen, das kann man drehen und wenden, wie man will, dienen letztendlich immer nur dem Konsum. Ohne Konsum - keine Investitionen.
Investitionen werden gemacht, damit auf den so erstellten Anlagen, Produkte hergestellt werden, die konsumiert werden oder es werden Produkte hergestellt, die ihrerseits Investitionsgüter sind, die aber letztendlich auch dem Zweck dienen, Anlagen zu erstellen, auf dem Konsumgüter hergestellt werden.

Ohne ausreichenden Konsum keine Investitionen.