Brigitte Marquart

Ich bin eine neugierige und politisch interessierte Exil-Berlinerin mit einer eher "linken" Auffassung und aktuell leider ohne politische Heimat.
Brigitte Marquart
RE: Jutta Ditfurth – Fall einer Ikone | 28.11.2016 | 20:58

Die Kommentare sind beinahe spannender als der Beitrag.

RE: Die Versuchung | 28.11.2016 | 20:53

Habe Spotify auch mal ausprobiert, aber mir waren die automatischen Vorschläge irgendwie zu eintönig bzw. ich habe leider keine neuen Songs oder Musiker entdeckt.

RE: „Ich will die Leute einlullen“ | 28.11.2016 | 20:49

Tiefsinnige Antworten, die ich ihm - das muss ich gestehen - so nicht zugetraut hätte.

RE: Die Barbie-Feministinnen | 28.11.2016 | 15:54

Lesezeichen gesetzt, der Titel machte mich betroffen.

RE: „Kein Linker spricht über den Finanzsektor“ | 28.11.2016 | 15:53

Bekannte von mir hatten Michael Hudson im September in Berlin live erlebt und richtiggehend geschwärmt von ihm.

Lesenswert sein Artikel von vor 10 Tagen, wie Trump die reichsten 1% noch reicher machen will:

http://michael-hudson.com/2016/11/trump-the-1/

RE: CORRECT!V korrigiert | 28.11.2016 | 15:49

Das Youtube Video gibt bei mir einen Fehler

RE: ZDF-Skandal: Berichte im Auftrag Kiews? | 28.11.2016 | 15:45

Hatte das eigentlich am Ende irgendwelche Konsequenzen für das ZDF?

RE: 5 Milliarden Dollar für den Staatsstreich | 28.11.2016 | 15:41

Und immer existiert der Konflikt und die Weltöffentlichkeit hat sich "wichtigeren" Dingen zugewendet. Aus den Schlagzeilen, aus dem Sinn...

RE: Zur Demokratiefeindlichkeit der AfD | 28.11.2016 | 15:36

In der Zwischenzeit hat Roland Vaubel seine Ämter innerhalb der AfD niedergelegt und sich der Allianz für Fortschritt und Aufbruch angeschlossen.

RE: Die Wutbürger sollten Deutschland verlassen | 28.11.2016 | 15:30

Ich weiss nicht so recht, was ich von diesem Beitrag halten soll. Scheint mir effekthascherisch und bewusst provokativ.