Jan Bühlbecker

Jan Bühlbecker. Slam Poet, Jungsozialist & Sozialdemokrat. Liebt Queer-Feminismus, Fußball, das Existenzrecht Israels & Hashtags.
Schreiber 0 Leser 4
Jan Bühlbecker

Hamburgs nein - Nachvollziehbar und schade

Olympia 2024 Die Hamburger Olympia-Gegner_innen haben sich gegen die Befürworter_innen durchgesetzt. Generell findet ist das schadet, auch wenn es im konkreten Fall richtig ist.

Fehlerteufelgeschichte 2

Kurzgeschichte Freitag-Autor Jan Bühlbecker hat eine Kurzgeschichte über das Jahr 2015 geschrieben. An dieser Stelle sein Blick zurück auf die letzten Monate.

Zur aktuellen Diskussion über Sterbehilfe

Sterbehilfe äußert sich unser Autor Jan Bühlbecker. Und nimmt dabei unter anderem Bezug auf die aktuelle Hart aber Fair-Sendung. Ein Loblied auf die Palliativmedizin.

Wie man gerade jetzt wirklich helfen kann

Fluht Freitag-Autor J. Bühlbecker schreibt über die aktuelle Situation rund um das Thema Flucht und darüber, dass echte Hilfe vor allem authentisch seien muss.

Error 404

Vorratsdatenspeicherung 404 Abgeordnete stimmen für die Vorratsdatenspeicherung - Na immerhin: Selbstkritisch sind sie. Unser Autor J. Bühlbecker kommentiert die Entscheidung des Bundestags.

"Ein Gesetz gegen die Patienten"

Krankenhausreform So nannte die Nordwest-Zeitung das Krankenhausreformgesetz. Unser Autor, J.Bühlbecker, hat sich den Gesetzesentwurf auch angeschaut und kommt zu einem ähnlichen Ergebnis.

Spürbare Politik-Warum OB-Wahlen wichtig sind

Kommunales Gestern fanden in vielen Städten NRWs OB-Wahlen statt. In einigen geht es in den nächsten Wochen in die Stichwahl. J. Bühlbecker erklärt, warum OB-Wahlen wichtig sind.

Schiefermützen und der Weg zum Fußball

Fußball Am 19.09. findet die Voreröffnung des Deutschen Fußball Museums in Dortmund statt. Jan Bühlbecker darf auftreten und einen Text vorlesen. Hier vorab ein kurzer Auszug.

Unwissenheit lenkt ab, bring dich ein!

Meinungsfreiheit, Asyl Sogenannte Asylkritiker berufen sich auf ihre Meinungsfreiheit & sehen diese eingeschränkt. J. Bühlbecker versteht das nicht & antwortet deswegen in einem offenen Brief.

Ich hab' ja nichts gegen Schnee, aber

Heidenau In Heidenau gehen Menschen auf die Straße. Es aber gibt auch Menschen, die ihre Fremdenfeindlichkeit indiskret ausdrücken. Sie beschreibt J. Bühlbecker in einer Glosse.