Facebook-Hetze durch AFD-MV-Chef Holger Arppe

AFD Galerie Arppe Der AFD-Vorstandsvorsitzende in MV und Inhaber der Rostocker „Galerie Arppe“ Holger Arppe wird seit einigen Tagen der Volksverhetzung verdächtigt.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Update 24.05.14

Zusammenfassung über die rechten Tendenzen der Rostocker AFD:

https://www.freitag.de/autoren/c-reuters/afd-holger-arppe-und-der-rechte-rand

Update 18.02.14:

"Bei pi-news.net sind sämtliche Einträge von "antaios_rostock" gelöscht worden. Ob durch Aufforderung Arppes ist unbekannt. Die Orginal-Einträge sind momentan z.B. bei Google noch im Cache-Modus lesbar (Pfeil hinter der angezeigten Mail-Adresse klicken und "Im Cache" wählen)."

siehe: http://www.freitag.de/autoren/c-reuters/holger-arppe-volksverhetzung )

Neben der Moslemhetze seines mutmaßlichen pi-news.net Pseudonyms „antaios_rostock“ teilt sowohl Arppe als auch genanntes Pseudonym verbal auch gegen ungeliebte Politiker aus. Und dass obwohl ihm laut Ostseezeitung vom 15.02.14 ( http://links-lang.de/presse/14392.php ) angeblich sehr an einem offenen und fairen Dialog zwischen den Religionen wie auch zwischen den verschiedenen politischen Richtungen sehr gelegen sei.

Hier seien noch mal die verbalen Attacken auf politische Gegner zusammengefasst:

Beleidigungen durch „antaios_rostock“

Barack Obama

"Der Mann heisst Hussein mit Zweitnamen…noch Fragen?" (Eintrag #20 / http://www.pi-news.net/2010/05/obama-verbietet-armen-christen-das-tischgebet/ )

"Wer mit Zweitnamen Hussein heisst, der steckt auch Häuser an" (Eintrag #33 /http://www.pi-news.net/2010/04/obama-will-netanyahu-stuerzen/ )


Hans-Christian Ströbele, Bündnis 90 / Die Grünen

"RAF-Opa" (Eintrag #20 / http://www.pi-news.net/2010/05/obama-verbietet-armen-christen-das-tischgebet/ )


Maria Böhmer, 2005 – 2013 Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, CDU

"Man sollte diese Person mit Mohammed-Karikaturen tätowieren und splitternackt mit dem Fallschirm über Mekka abwerfen"(Eintrag #11 / http://www.pi-news.net/2010/05/tuerkischstaemmige-kanzlerin-keine-utopie-mehr/ )

Wolfgang Thierse, SPD

"Es gibt tatsächlich Leute, denen man insgeheim wünscht, sie wären rechtzeitig in irgendeiner Stasi-Zelle verendet. " (Eintrag #20 / http://www.pi-news.net/2010/05/sonne-mond-und-sterne/ )

Beleidigungen durch Holger Arppe (holger.arppe bei facebook)

Manuela Schwesig, Arbeitsministerin, SPD

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90 / Die Grünen

"Unsere Küstenbarbie Manuela Schwesig ist das perfekte Pendant zur Mutter der Heiligen Einfalt von den Grünen, Katrin Göring-Eckardt. Beide sind schlichtweg dumm" ( https://de-de.facebook.com/jan.fleischhauer.3/posts/610167408994969 )

Nun schauen wir uns nochmal den Rassimus von Pseudonym bzw. Arppe an:

Rassismus von „antaios_rostock“

Herausragend seine Internierungspläne für die Moslems der EU. Diese Aussage könnte die relevanteste in der Volksverhetzungsermittlung sein:

"Man könnte die Reste des Empires aber sehr gut als europäisches Zentralreservat für alle in der EU lebenden Moslems nutzen. Als Quarantäne-Insel sozusagen wie früher die Seuchenkolonien" (Eintrag #31 /http://www.pi-news.net/2010/02/bus-verspaetet-fahrer-musste-beten/ )

Islamfeindlichkeit und Rassismus von Holger Arppe

Neu sind die Erkenntnisse über die Aussagen, die Holger Arppe bei Facebook (holger.arppe, am Profilbild erkennbar) und in Leserbriefen unter seinem bürgerlichen Namen veröffentlichte.

2010 schreibt Holger Arppe einen Leserbrief an die FAZ. Nachdem er, nach den aktuellen Erkenntnissen in ihrer Glaubwürdigkeit mindestens in Zweifel zu ziehende Vorwürfe an den Rostocker Imam richtet, verweigert er sich „der Behauptung, dass der Islam ein Teil unserer deutschen Kultur sei und irgend etwas mit den Werten unserer Nation und Europas zu tun habe. Als Christ [ist er] entsetzt darüber, dass der Bundespräsident [seine] Religion und das Judentum mit dem Islam auf eine Stufe stellt.“ http://www.pi-news.net/wp/uploads/2010/10/lehrstunde.jpg

holger.arppe Facebook 2012

http://5.static-hood.de/img1/full/4162/41624886.jpg

2012 schreibt Holger Arppe über Muslime: "Was wollen alle diese Leute bloss in Deutschland, wenn es hier so schrecklich ist? Sollen sie doch in ihren paradiesischen Heimatländern bleiben."

( https://de-de.facebook.com/Achgut/posts/478790715467399 )

holger.arppe Facebook 2013

http://2.static-hood.de/img1/full/4162/41624860.jpg

2013 schreibt er, dass die Landesbischöfin der evangelischen Kirche Mitteldeutschlands „Frau Junkermann ihrem wohlfeilen Gerede ja auch mal Taten folgen lassen und ein Dutzend afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge bei sich zu Hause einquartieren" kann.

( https://de-de.facebook.com/ideade/posts/725907737437563 )

Die "Geistesverwandschaft" von Arppe und Pseudonym wird so ein weiteres Mal belegt.

Politische Nomenklatura

Richtig interessant wird es, wenn man sich das Sprachgestelze von Arppe und dem PI-Pseudonym ansieht. Beide benutzen des öfteren den Begriff „Nomenklatura“ bzw. „politische Nomenklatura“. Diese Ausdrucksweise wird zumindest nicht allzu oft verwendet. Auch der Inhalt der Ergüsse ist nahezu identisch, und behandelt das sich angebliche Nichtkümmern der inländischen „Nomenklatura“ um die Interessen des Volkes.

Holger Arppe

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-70940341.html

"Niemals zuvor ist so deutlich geworden, wie wenig sich die politische Nomenklatura um die Bedürfnisse und Wünsche des Volkes schert"

Holger Arppe, Leserbrief Spiegel 2010

https://it-it.facebook.com/frank.schaeffler/posts/358300610908024?comment_id=2970052&offset=0&total_comments=23

"Was treibt die politische Nomenklatura unseres Landes nur"

Holger Arppe, Facebook 2012

http://derausguck.wordpress.com/

"Würde es sich bei der politischen Nomenklatura in unserem Lande um Demokraten handeln..."

Holger Arppe auf seinem eigenen Blog 2014

antaios_rostock

http://www.pi-news.net/2009/10/entmachtung-sarrazins-heftig-kritisiert/

#75 antaios_rostock (14. Okt 2009 16:24)

"Ich glaube, dass selten zuvor die Realität der politischen Nomenklatura so weit von der Realität der breiten Volksmassen entfernt war"

http://www.pi-news.net/2009/10/juedische-intellektuelle-stehen-zu-sarrazin/

#35 antaios_rostock (14. Okt 2009 16:07)

"Diskrepanz zwischen politischer Nomenklatura und Volksmassen in der Frage kaum grösser sein könnte"

http://www.pi-news.net/2010/01/der-aufgeklaerte-islam/

#50 antaios_rostock (31. Jan 2010 17:37)

"Solche Umfragen interessieren doch die links-grüne Nomenklatura nicht"

Kann man sich wirklich noch vorstellen, dass jemand anderes als Arppe selber antaios_rostock ist?

Man möchte sagen: Mut zur Wahrheit, Holger!

Update 18.02.14

1. Die AFD MV will laut eigener Aussage Arppe zunächst aus dem Eurapawahlkampf heraushalten.

http://www.antennemv.de/news,newslesen-8229,AfD-weist-Anschuldigungen-zurueck.html

2. Bei pi-news.net sind sämtliche Einträge von "antaios_rostock" gelöscht worden. Ob durch Aufforderung Arppes ist unbekannt. Die Orginal-Einträge sind momentan z.B. bei Google noch im Cache-Modus lesbar (Pfeil hinter der angezeigten Mail-Adresse klicken und "Im Cache" wählen).

21:10 16.02.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare