Die Gurke ist der Banane seine Schwester

Wiedervereinigung Gans und gar erstaunlich kulinarische Erkenntnisse aus dem Alltag eines Büros
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Die Gurke ist der Banane seine Schwester
Beschreiben Sie den Geruch von Gurke

Foto: SAUL LOEB/ AFP/ Getty Images

Heute war nicht mein Tag. Gestern auch nicht und von vorgestern will ich gar nicht erst anfangen. Jedenfalls wollte ich mir heute im Büro einen Vertrag vorknöpfen, als mir auffällt, dass, obwohl der Vertrag bereits seit Anfang des Monats läuft, die Forderungen noch gar nicht eingebucht sind. Also mache ich das, lasse anschließend die Sollstellung laufen – aber das Konto kann ich dennoch nicht öffnen. Mhm. Ich dackele ans andere Ende des Büros, unser Büro ist klein, und klage meiner Kollegin S. mein Leid. Sie ruft das Personenkonto auf und sagt meinen Lieblingssatz: „Der OPOS ist kaputt.“ Ich liebe ja jeden kaputten OPOS, das liegt wohl an meinem weiblichen Mitgefühl. Noch mehr liebe ich allerdings meine Kollegin M. dafür, dass sie vom kaputten OPOS gerne im Plural spricht und dann immer OPusse sagt. O, Pusse! Naja, findet sicher nicht jeder so lustig wie ich. Was ich aber eigentlich erzählen wollte: Ich jammere also über das nicht zu öffnende Konto, beuge mich über meine Kollegin S. und ihren PC, rede und rede, da fängt meine Kollegin an, gänzlich ungeniert an der von mir ausgeplapperten Luft zu schnuppern und fragt beinahe entsetzt: „Hast du gerade eine Banane gegessen?“ Ich: „Nein, ich hab eine Gurke gegessen.“ Sie: „Aha, es riecht jedenfalls sehr medizinisch.“

Ich persönlich weiß jetzt zwar nicht, was an einer Banane und einer Gurke medizinisch riechen soll, aber mich erinnerte das natürlich sogleich an Zonen-Gabys erste Banane und ich möchte feierlich konstatieren: Selbst 25 Jahre nach dem Mauerfall kann so manche Wessi Bananen nicht von Gurken unterscheiden.

Wenn das mal nicht versöhnlich stimmt.

Das war: Satire
17:24 30.10.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Calvani

Die Wahrheit ist immer nur ein Teil der Wirklichkeit
Calvani

Kommentare 37

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community