Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nachdem ich eben schon in Streifzugs Blog ein überdimensional eingebettetes Video hinterlassen habe, kommt hier ein etwas ausführlicherer Kommentar zu den pfiffigen Demonstrationen gegen den Klimawandel.

Gestern fand in London ein Flash-Dance vor den Houses of Parliament statt - 150 junge Menschen sorgten für einen wahren Hingucker...

Mit dieser Aktion unterstützten sie die Green Peace-Aktivisten, die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Dach des Palace of Westminster, also gegenüber der Parliament Grounds, befanden. Zuvor hatten die Tänzer der UKYCC zwei Tage lang geprobt, um ihre Vorstellung in der Nähe des "London Eye" darzubieten; ihre Zugabe für die Greenpeaceler kam einigermaßen spontan. Dies ist aber keinesfalls eine einmalige Aktion.

Die UKYCC ist der britannische Teil einer Organisation, die seit diesem Sommer vor allem in Australien und den USA ähnliche Aktionen startet. Als am 13. Juli diesen Jahres 1400 (!) junge AustralierInnen vor dem Opera House in Sydney ihre wahnsinnige Show vorführten, hatten sie zuvor 3 Tage lang unermüdlich auf diesen Moment hingearbeitet. Dokumentiert wurde die Aktion von Studenten der School of Communication Arts (University of Western Sydney); Sponsoring kam auch von GetUp und Greenpeace Australia.

Das Konzept scheint sich über den ganzen Planeten zu verbreiten. Neben dem gestrigen Tanz in London sind die Vereinten Staaten einem regelrechten Tanz-Fieber erlegen. Für den Boston Dance-Flash am kommenden Samstag ist z.B. ein mehrteiliges Lern-Video auf youtube.com zu finden.

Hinter der Organisation steckt ursprünglich "Power Shift", ein Jugend-Klimagipfel, der das erste Mal 2007 in Washington statt fand und neben seinen Schwesterprojekten in Kanada, Australien, Großbritannien weiterhin in über 20 US-amerikanischen Bundesstaaten fort geführt wird: In den nächsten Wochen ist es wieder so weit.

Ich kann mich nur Anna anschließen und mir wünschen, dass Deutschland bald auch seinen Geschmack daran findet. Falls dem so sein sollte, wisst ihr, wo ihr mich findet..







19:35 13.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 16