Buddelt ihn doch einfach ein!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wenn ein Mensch stirbt, ist das üblicherweise traurig für die Angehörigen. Bei Mr Jackson plärrt nun aber die ganze Welt, als habe sie ihren Vater verloren, während seine minderjährige Tochter vor die Kamera gezerrt und gezwungen wird, vor aller Welt zu trauern anstatt im Familienkreis, den das eher etwas angegeht.

Sie kann nichts dafür, daß ihr Alter ein durchgeknallter Paradiesvogel war.

Außerdem nervt dieses Getue um die Leiche eines Musikers. Tot ist tot. Ab in die Kiste und Deckel drauf.

07:10 08.07.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

catweazle

Bj. 1972. Krankenpfleger. Verrückt.
Schreiber 0 Leser 0
catweazle

Kommentare 9