Mein Bauch gehört mir!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Vor einigen Tagen unterhielt sich mein geliebtes Krokofantilein mit ihrer Schwester über Blinddarmoperationen, richtiger: Appendektomie, denn nicht der Blinddarm, sondern der Wurmfortsatz (Appendix veriformis) wird entfernt. Dieser ist ein lymphatisches Organ, auf das man zwar verzichten kann, aber das nicht so sinnlos ist wie die meisten glauben. Wie auch die Milz, diese sortiert die überalterten Blutkörperchen aus. Ist die Milz wegoperiert, macht das zwar die Leber, aber sinnlos ist die Milz deswegen längst nicht.

Jedenfalls ist der Blinddarm ein Teil meines Körpers und bleibt es hoffentlich auch. Aber wenn er raus muß, dann betrachte ich ihn dennoch als mein Eigentum! Also sollen die ihn nicht einfach wegwerfen oder zu irgendwelchen Untersuchungen einschicken. WEITER beim Originaltext

11:27 29.12.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

catweazle

Bj. 1972. Krankenpfleger. Verrückt.
Schreiber 0 Leser 0
catweazle

Kommentare 2