Reformen: langsam. Fahren: desto schneller!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Peter Straub von der Christlich-Demagogischen-Demokratischen Union ist ein echtes Vorbild: Statt mit einer gepanzerten Luxuslimousine als Dienstwagen zufrieden zu sein, will er einen popeligen Luxussportwagen. Dies ist ein Signal des Aufbruchs! Das macht Mut! Auch die Hartz-IV-Opfer-Empfänger werden dieses positive Signal mit Freuden sehen. Ebenso wie die Umweltverbände: So schlimm steht es nicht mehr um die Umwelt, wenn sich die ihrer Vorbildfunktion bewußten Politiker es erlauben können, in Dreckschleudern durch die Landschaft zu heizen. Da ist doch bestimmt die Luft sauberer und das Ozonloch kleiner geworden und der CO2-Ausstoß auch.

Zeigen wir den Armen den Luxus! Sie werden dankbar sein. Das ist wahre Volksnähe!

PS: Er ist zurückgerudert und will angeblich die Karre nicht mehr. Er steht also nicht dazu, daß er völlig abgehoben ist. Wie schade.

yigg.it/t9b1m

01:39 30.06.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

catweazle

Bj. 1972. Krankenpfleger. Verrückt.
Schreiber 0 Leser 0
catweazle

Kommentare 1

Avatar
walter-ter-linde | Community