Tendenz zum Spalten

Parteitag Die AfD will anders als die anderen sein. Stimmt: Der Richtungsstreit stellt alles Etablierte in den Schatten
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 27/2015

Für die Alternative für Deutschland ist gerade Erntezeit. Der Austritt Griechenlands aus der Eurozone steht unmittelbar bevor. Vieles, was die Partei der Euro- und Parteienskeptiker seit 2013 mantraartig herunterbetet, ist jeden Abend Thema in den Nachrichten, an Stammtischen – und wird auch von anderen Parteien gesagt.

Aber für den Untergang des Euro interessiert sich gerade niemand im Zusammenhang mit der AfD. Das Interesse richtet sich nur auf den möglichen Untergang der AfD selbst. Bei einem sogenannten Mitgliederparteitag, zu dem sich fast 4.000 Parteimitglieder nach Essen angemeldet haben, soll am Wochenende der Flügelkampf zwischen Nationalkonservativen und Nationalliberalen geschlagen werden. Der liberale Bernd Lucke und die rechtsgerichtete Frauke Pet