In eigener Sache: Entschuldigung und Programmhinweis

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Liebe Mitbloggerinnen und Mitblogger,

leider musste ich mich nach meinem letzten Beitrag über den Fall meines katholischen Amtsbruders Walter Mixa beim Freitag ziemlich rar machen. Für die, die mich kennen und/oder die die Gründe interessieren, veröffentliche ich hier einen Programmhinweis des ZDF auf zwei Sendungen sowie einen kleinen Vorab-Ausschnitt, den ich bei YouTube gefunden habe. Das, was ihr dort seht (wenn es denn funktioniert), und das, was ihr nicht seht (die Sozialarbeit im Hintergrund), hat einfach meine verfügbare Zeit vollständig aufgefressen, und ich weiß noch nicht mal sicher, ob ich jetzt wieder loslegen kann oder was als nächstes kommt.

Mit der Bitte um Verständnis besten Wünschen für die Advents- und Weihnachtszeit

Euer

Christian

ZDF-Pressestelle
Fon: (06131) 70 21-20 /-21
e-mail: presse@zdf.de

Pressemitteilung

Neues vom Berliner Straßenchor
ZDFneo und ZDF-Reihe "37°" berichten
Was ist aus dem Berliner "Straßenchor" geworden? Das zeigen zwei unterschiedliche Dokumentationen in ZDFneo und im ZDF: Am Samstag, 27. November 2010, 19.30 Uhr, sendet ZDFneo "Der Straßenchor: Ein Jahr danach". Am Dienstag, 30. November 2010, 22.15 Uhr, ist im ZDF in der Reihe "37°" die Reportage "Von unten auf die Bühne. Das Wunder vom Straßenchor" zu sehen.

Im September 2009 hatte der Konzertpianist und Chorleiter Stefan Schmidt Obdachlose, Drogensüchtige und sozial schwach gestellte Menschen in Berlin auf der Straße angesprochen - und es gelang ihm, sie zu einem Chor zusammenzuführen. Höhepunkt war ein Konzert vor großem Publikum in der Weihnachtszeit. Der Digitalkanal ZDFneo hatte dieses Projekt 2009 mit seinen Höhen und Tiefen acht Folgen lang begleitet. Inzwischen ist der Berliner Straßenchor eine feste Einrichtung geworden, die auch über die Hauptstadt hinaus auf Resonanz stößt. Zuletzt war der Chor am vergangenen Samstag in der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" aufgetreten.

"Der Straßenchor: Ein Jahr danach" zeigt, dass der Chor auch ein Jahr nach Beendigung der Dreharbeiten für die Dokusoap immer noch eine starke Gemeinschaft ist und durch öffentliche Auftritte einen Großteil seiner Kosten decken kann. Zwar vermag niemand zu sagen, wie lange das Projekt "Straßenchor" noch fortbesteht. Aber es hat einigen Beteiligten bereits neue Perspektiven eröffnet.

Die "37°"-Reportage im ZDF "Von unten auf die Bühne. Das Wunder vom Straßenchor" wirft einen Blick auf die gesamte Geschichte des Straßenchors von seinen Anfängen bis heute. Dokumentiert werden vor allem die Schicksale einzelner Chormitglieder, deren Glücksmomente und Zerreißproben.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über bilderdienst.zdf.de/presse/derstrassenchor

Mainz, 24. November 2010
ZDF Pressestelle


www.youtube.com/v/FN0jUl3k17M?fs=1&hl=de_DE ">



14:16 24.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

ChristianBerlin

Theologe (Pastor) und Journalist, Berlin. Mitglied im Journalistenverband Berlin-Brandenburg (JVBB) und im Pfarrverein-EKBO. Singt im Straßenchor.
ChristianBerlin

Kommentare 7