Kriegsverbrechen muss sich wieder lohnen!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Das hat Ruprecht Polenz natürlich nicht gesagt. Statt dessen sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses heute Abend in der ARD-Sendung "hart aber fair" wörtlich:

  • "Wir haben jetzt wieder gehört, dass die Staatsanwaltschaft nach diesem Vorfall bei den Tanklastzügen ein Ermittlungsverfahren einleitet. Das ist nach Recht und Gesetz in Deutschland so, aber es ist natürlich auch so, dass die Eröffnung eines solchen Ermittlungsverfahrens im allgemeinen in der allgemeinen Beurteilung schon fast wie eine Verurteilung aussieht. Und ich würde mir wünschen, dass wir mal gemeinsam darüber nachdenken, wie wir hier zu einer anderen Regelung kommen, damit deutsche Soldaten, vor deren Leistung ich höchsten Respekt hab, genauso wie der von deutschen Polizisten von den Wiederaufbauhelfern in Afghanistan, dass die nicht balancieren müssen zwischen Angst um das eigene Leben, Gefahr, der sie sich ausgesetzt sehen, und der Staatsanwaltschaft in Potsdam."

Nur: Kann mir jemand den Unterschied zwischen beidem erklären?

23:57 09.09.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

ChristianBerlin

Theologe (Pastor) und Journalist, Berlin. Mitglied im Journalistenverband Berlin-Brandenburg (JVBB) und im Pfarrverein-EKBO. Singt im Straßenchor.
ChristianBerlin

Kommentare 16