Zwischenstand bei der Berliner Bischofswahl

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
http://earthgoo.de/pfarrverein/Johanna.jpghttp://earthgoo.de/pfarrverein/Markus.jpg Etwas mehr wissen wir schon: Eine/r der beiden Abgebildeten wird nachher im dritten Wahlgang zur Bischöfin oder zum Nachfolger von Wolfgang Huber gewählt. Der dritte Amtsbewerber, Akademiedirektor Rüdiger Sachau (den die Berliner Presse eigentlich als Favoriten gehandelt hatte) unterlag in den ersten beiden Abstimmungen und bedankte sich bereits als ausgeschiedener Kandidat bei den Synodalen der EKBO: "Ich bin und bleibe Teamspieler. Der neue Bischof und die neue Bischöfin wird von mir manchen Ball zugespielt bekommen, den er oder sie dann in Treffer verwandeln kann." Die Entscheidung zwischen Dr. Markus Dröge aus Koblenz und Prof. Johanna Haberer aus Erlangen wird nicht vor 18 Uhr erwartet. Nachtrag: 18:08 Uhr Ergebnis des 3. Wahlgangs: 4 Enthaltungen / 73 Stimmen für Markus / 44 Stimmen für Johanna Die Synode beschloss, unverzüglich in einen 4. Wahlgang einzutreten. Ergebnis in ca. 30-40 Minuten.

Nachtrag 18:50
Ergebnis steht fest siehe neuen BlogBeitrag
Eigentlich kann diesmal keiner schneller gewesen sein als Der Freitag (in seiner Blogosphäre).
16:00 15.05.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

ChristianBerlin

Theologe (Pastor) und Journalist, Berlin. Mitglied im Journalistenverband Berlin-Brandenburg (JVBB) und im Pfarrverein-EKBO. Singt im Straßenchor.
ChristianBerlin

Kommentare 15