Gestaltwandel der Götter

Buchtipp Wann haben Sie zum letzten Mal ein Buch von einem Self-Publisher gelesen? Ich habe es gerade getan, weil das Ebook bei einer Werbeaktion kostenlos zu haben war.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nun finde ich es durchaus empfehlenswert:

"Odin ist wieder da und er nimmt ein Studium der Theologie an einer mitteldeutschen Universität auf. Wölfin Freki ist Gestaltwandlerin, sie holt ihn in ihrer menschlicher Gestalt vom Flughafen ab. Wolf Geri wurde von Wilderern geköpft, Freki und Odin machen sich auf die Suche nach den Tätern. Freki wird Praktikantin im örtlichen Wolfsbüro, Odin bekommt dort einen Studentenjob. Er wird auf das Buch "Gestaltwandel der Götter" von Leopld Ziegler aufmerksam und ihm wird einiges klar. Die Situation wird komplizierter, als die Notstandsgesetze verschärft werden und Deutschland seine Souveränität an ein Sammelsurium von neuen Besatzungsmächten abgibt. Die Raben Hugin und Munin tauchen auf, die Walküren spielen zwiespältige Rollen und Sonnengott Mithras vermittelt. Doch alles wird gut, als Odin in der nordkoreanischen Besatzungszone eine atemberaubende Frau kennenlernt."

"Odinshühnchen" von Hans Dietmar Sievers ist wohl als sommerlich leichte "Urban Fantasy" einzuordnen, gedruckt auf 248 Seiten kostet es 7,- €, als Ebook 3,- €.

(Ja, ich kenne den Autor - und nein, ich bekomme nichts für diese Erwähnung.)

18:23 28.06.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare