Coach Albrecht

Ich arbeite als Dozent sowie Pädagogen- und Erzieherberater. Thema: "Wer Lehren will, muss Lernen verstehen - Lehren aus der Sicht der Lernenden"
Schreiber 0 Leser 0
Coach Albrecht
RE: Sechs, setzen | 07.03.2013 | 17:07

Leider leben wir in einer rückwärts orientierten Gesellschaft, in der auch Begriffe, wie Individuum an Stelle von Egoist benutzt wir. Die Prinzipien der Motivation für die Mehrzahl der Bürger, aber vor allem von Schülern entspricht dem Behaviorismus, der Veränderung des Handelns. Man kann es auch "Dressur von Affen" nennen. Es ist in unserer Gesellschaft nicht gewollt, Einstellungen zu verändern, weil gerade die vorhandenen Einstellungen jene sind, mit denen Konsumtion und Befriedigung von Ersatzbedürfnissen funktionieren. Letztlich sind eine Vielzahl unserer Pädagogen auch Sitzenbleiber, die auf ihren geistigen Besitzständen sitzen. In den letzten 100 Jahren ist aus der Schule nur der Rohrstock verschwunden, die anderen Mittel und Methoden sind geblieben. Machen wir uns auf in eine Gesellschaft mit einer Schule der Potentialentfaltung, dann werden auch die Sitzenbleiber weniger.