Coldman

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: In der Volksrepublik Nordrhein-Westfalen | 13.10.2009 | 14:44

... Dennoch ein Angebot unterbreiten! Was heißt hier dennoch ... haben wir LINKE bei den Grünen nun eine gemeinsame Vision oder nicht? Finden wir nicht auch gemeinsam, dass dieses turbokapitalistische, marktliberale Handeln unter dem Feigenblatt der sozialen Marktwirtschaft überwunden werden muss? Also weshalb der lange Artikel, bis Du zum eigentlich Wesentlichen kommst? Du zitierst Dany (Dany Cohn-Bendit) das mache auch sehr gerne: "Stattdessen müssen gerade Grüne und Linke ab sofort einen alternativen Entwurf aufbauen" und "Jede der drei Parteien (Grüne/LINKE/SPD) bringt bestimmte Inhalte ein, und über diese sollte es im Vorfeld der Wahl eine breite gesellschaftliche Debatte geben, an der Gewerkschaften, Umweltverbände, Bürgerinitiativen und Migrantenorganisationen beteiligt sind. Dann wird die alternative Mehrheit zwar nicht selbstverständlich, aber eine reale Option." Das ist auch meine Meinung. Wir brauchen eine wirkliche Alternative! Wir sollten auch nicht dem "bürgerlichen" Gefasele auf den Leim gehen, wonach die Zeit der Lagerwahlkämpfe vorbei sei, dies ist ein Wunschgedanke der Bourgeoisie! Wir brauchen auch keine grün/liberale "Wirtschaftskompetenz" die ergibt sich aus sozial/ökologischen Ideen, die wir ja im NewGreenDeal beschrieben haben! So und nun die Arschbacken zusammen kneifen und Schwarz/Gelb in NRW das fürchten lernen! Mit grün/sozialistischen Grüßen!