2 Festivalpässe dokumentART (Neubrandenburg)

Verlosung Wir verlosen 2 Festivalpässe für die dokumentART in Neubrandenburg
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
2 Festivalpässe dokumentART (Neubrandenburg)

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Community,

Dokumentarfilme, Videokunst, Workshops, Verkostungen, Seminare, ein Konzert der Band Apparatschik und Partys ohne Ende. Das ist die dokumentART in Neubrandenburg. Vom 8. bis 12. Oktober treffen sich Filmemacher und Gäste aus ganz Europa in der Mecklenburgischen Seenplatte. Wir verlosen 2 Festivalpässe, mit denen Besuchern alle Kinotüren an den sechs Veranstaltungsorten und die exklusiven dokART-Veranstaltungen offen stehen.

Das europäische Dokumentarfilmfestival findet in diesem Jahr vom 8. bis 12. Oktober zum 24. Mal statt. Es ist das einzige internationale Filmfestival in Mecklenburg-Vorpommern und zieht jedes Jahr mehr als 6000 Besucher in die Stadt der Vier Tore in der Mecklenburgischen Seenplatte. An fünf Festivaltagen geben sich europäische Filmemacher die Klinke in die Hand. Besucher haben die Möglichkeit in Diskussionen in direkten Kontakt mit den Regisseuren zu kommen. Ob die Flüchtlingsproblematik, die ökologische Wende und ihre Folgen oder Eindrücke des Zeitgeistes - im Programm finden sich aktuelle gesellschaftspolitische Themen und Geschichten von den Rändern Europas. Im Mittelpunkt des Festivals steht der europäische Wettbewerb. Die hochkarätige Jury, u.a. bestehend aus Noe Mendelle (Scottish Documentary Institute), Christoph Faulhaber (Künstler und Regisseur) und der libanesischen Filmemacherin Eliane Raheb wählen aus den 37 Wettbewerbsfilmen schließlich den Gewinner des Latücht-Preises des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, sowie den Preis der Stadt Neubrandenburg. Außerdem werden mit Vitaly Mansky, Axel Ranisch und Susann Maria Hempel international erfolgreiche und bekannte Filmemacher erwartet, die das dokART-Spektrum um eine kreative Nuance erweitern.

Die dokumentART ist seit 24 Jahren in Neubrandenburg zu finden. Das heutige Filmfestival ging aus dem früheren Festival des Dokumentarfilms der DDR hervor. Noch heute widmet sich das Festival mit der Sektion „Ostblock“ dem besonderen Verhältnis von Deutschland und Osteuropa. Neu im Programm ist die Sektion „The Big Feast – das große Fressen“, in dem verschiedene Veranstaltungen und eine Filmreihe sich den Themen Konsumverhalten, Nachhaltigkeit und Lebensmittelwertschätzung widmen.

Neben den 77 Dokumentarfilmen vervollständigen interaktive Installationen, Workshops und Initiativen für junge Filmemacher das Angebot für Kreative, Interessierte und Gäste.

Falls ihr gewinnen wollt, sendet uns eine Mail mit dem Betreff "Doku" bis Mittwoch, 7.10.15, 10 Uhr, an community-support@freitag.de inklusive eurem Namen. Selbstverständlich verwenden wir diese Daten ausschließlich für die Benachrichtigung der Gewinner. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Viel Erfolg

13:24 06.10.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Community-Redaktion

Neues aus dem Serverraum // Hier schreibt die Community-Redaktion oder die Moderation
Community-Redaktion

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare