Freitag-Adventskalender: 13. Dezember

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

13. Dezember - Medien-Doktor

Kathrin Zinkant // Redakteurin Wissen

Gesundheit und Glück, das wünschen wir uns doch auch zu Weihnachten. Während Glück weiterhin Glückssache bleibt, werden die Beitragszahler der gesetzlichen Krankenkassen zunehmen dazu angehalten, sich zu informieren. Aber wie? Jede Zeitung, jedes Magazin veröffentlicht heute Berichte aus der medizinischen Forschung. Was den Lesern selten klar ist: Hinter dieser Berichterstattung steht eine PR-Maschine, die großem Eifer versucht die Journalisten zu beeinflussen. Nicht nur die Pharmaindustrie, auch die Forschung ist auf Publicity angewiesen, und was dabei rauskommt sind nicht selten Artikel über Studien, die ihren Namen nicht verdient haben, aber irgendwie zu einem steilen Ergebnis kommen und deshalb berichtenswert erscheinen. Im Ausland gibt es deshalb schon längere Zeit einen sogenannten peer-review für medizinjournalistische Artikel. Peer review bezeichnet eigentlich die Begutachtung von wissenschaftlichen Arbeiten durch Fachleute, aber das Prinzip lässt sich auch auf die zweite Ebene übertragen, und das hat die TU Dortmund jetzt gemeinsam mit der stiftungsgeförderten Initiative Wissenschaftsjournalismus getan. 15 anerkannte Journalisten prüfen nun Artikel aus 29 Agenturen, Zeitungen, Radiosendungen und Onlinemedien, sie beachten dabei eine Liste von Kriterien, die auf der Website auch erklärt werden. Ein längst fälliger Beitrag zur Qualität in einem Zweig des Journalismus, der die Gesundheit von Menschen immer häufiger gefährdet, anstatt zu informieren.

Conflict of interest: Die Autorin dieses Adventskalendereintrags wird künftig als Gutachterin an medien-doktor.de mitwirken

Webseite: Medien-doktor.de

Freitag-Adventskalender vom Vortag: 12. Dezember

11:13 13.12.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Community-Redaktion

Neues aus dem Serverraum // Hier schreibt die Community-Redaktion oder die Moderation
Community-Redaktion

Kommentare