New Storytelling – der Freitag verlost 5 Tickets für das Scoopcamp

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Anders als eine Zeitung, als das Radio oder das Fernsehen bieten die neuen Medien eine Fülle neuer Möglichkeiten, Nachrichten zu vermitteln und Geschichten zu erzählen. Multimedia, Interaktion und Vernetzung sind die Stichworte unter denen neue Spielarten von Journalismus und Kommunikation die Grenzen zwischen Schreiber und Leser verschwimmen lassen. Das Scoopcamp hat es sich zur Aufgabe gemacht, Innovationen zu fördern und ihre Umsetzung in die Praxis zu animieren – sein Motto: „Auf zu neuen Ufern“.

„New Storytelling“ lautet Scoopcamp-Thema unter dem die Initiatoren am 17. und 18. September in Hamburg Vertreter des klassischen Journalismus, Medienschaffende der digitalen Generation und Entwickler zusammen bringen wollen, um ihnen die Gelegenheit zu bieten, sich gegenseitig zu inspirieren und gemeinsam Neues zu schaffen.

Das Scoopcamp ist als Barcamp organisiert. Neben den offenen Workshops, die von Teilnehmern selbst vorgeschlagen und angeboten werden können, gibt es eine Reihe fester Vorträge mit renommierten Referenten. Als Key Note Speaker wird z.B. Adrian Holovaty, Journalist und Programmierer aus Chicago, das Scoopcamp eröffnen. Mit seiner Website Chicagocrime.org – eines der ersten Google Maps Mashups überhaupt – gewann er den „2005 Batten Award for Innovations in Journalism“.

Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in sechs verschiedenen Workshops Einblicke in die Arbeit und Innovationen der Newmedia-Szene zu erlangen, um abends den Scoop09, also die beste Idee zu küren. Am darauf folgenden Tag bietet das Scoopcamp neben einem Hackathon die Möglichkeit, Hamburger Medienunternehmen zu besuchen, deren Onlineprojekte zu inspizieren und so Einblicke in den Alltag der Firmen zu erhalten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es das Ziel des Scoopcamps ist, Medienmenschen verschiedenster Fasson zusammenzuführen, mit modernen Formen der Kommunikation in Kontakt zu bringen und so einen Pioniergeist zu wecken, der dazu ermutigen soll, die Tools, die einem technischer und kultureller Fortschritt bieten, zu nutzen, um den Blickwinkel der Teilnehmer persönlich und beruflich zu erweitern.

„der Freitag“ verlost fünf Tickets für die zweitägige Veranstaltung in der Hamburger BallinStadt. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst du in den Kommentaren oder via Email an community-support@freitag.de kurz und bündig begründen, warum gerade du es verdient hast, das Scoopcamp zu besuchen. Die Verlosung läuft bis zum 07.09.09.

Mehr Information findet man auf der Hompage des Scoopcamp.

15:29 20.08.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Community-Redaktion

Neues aus dem Serverraum // Hier schreibt die Community-Redaktion oder die Moderation
Community-Redaktion

Kommentare 5