Sonntag >> PRIX EUROPA Kino-Matinée in der Astor Film Lounge

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Liebe Community,

die Preisträger des europäischen Rundfunkwettbewerbs PRIX EUROPA sind gekürt. Am kommenden Sonntag, dem 1. November, werden ausgewählte Film-Produktionen in der Astor Film Lounge in Berlin gezeigt. Der PRIX EUROPA hat für unsere Leser und User 10x2 Karten zur Verfügung gestellt. Eine kurze Mail an community - support@freitag.de genügt, um dabei zu sein. Wir berücksichtigen die Mails in der Reihenfolge ihres Einganges.

Kino-Matinée in der Astor Film Lounge

Wann: Sonntag, 1. November, 11 bis 14 Uhr
Wo: Astor Film Lounge, Kurfürstendamm 225, 10719 Berlin

Das Programm

Dokumentarfilm-Kategorie des PRIX EUROPA 2009
Mauerhase (Polen/ Deutschland)
Drehbuch und Regie: Bartek Konopka und Piotr Rosolowski

Eine Produktion von MS Films in Koproduktion mit ma.ja.de. filmproduktion, MDR, rbb/ARTE, Lichtpunkt, YLE, VPRO und dem Polnischen Filminstitut.

"Mauerhase" erzählt charmant die amüsante Geschichte der Berliner Wildkaninchen, die sich über Jahrzehnte ausgerechnet im Todesstreifen der innerdeutschen Grenze sicher fühlten. Hier gab es viel Gras, keine natürlichen Feinde und Wachposten, die sie vor Störungen durch Menschen schützten. Sie waren eingesperrt, doch glücklich. Eines Tages jedoch fiel die Mauer und die Kaninchen mussten lernen, in der freien Welt zu überleben. Der Film ist eine Parabel auf die Geschichte Osteuropas in den letzten 50 Jahren und steht auf der Shortlist in der Kategorie „Kurzer Dokumentarfilm“ für die Oscar-Nominierungen 2010.
50 Min, Deutsch


Gewinner der Spielfilm-Kategorie des PRIX EUROPA 2009

La journée de la jupe (Frankreich)
Drehbuch und Regie: Jean-Paul Lilienfeld
Eine Produktion von MASCARET FILMS in Koproduktion mit ARTE France und FONTANA, Belgien.

Sonia Bergerac (Isabelle Adjani) ist Französischlehrerin an einer "Problemschule". Bei der Arbeit trägt sie Röcke, auch wenn der Direktor dagegen ist. Sonia Bergerac erträgt es nicht mehr, deshalb als Schlampe bezeichnet zu werden. Sie will einfach nur ihre Klasse unterrichten - aber sie hat Angst vor den gewalttätigen Schülern. Als Sonia Bergerac bei einem von ihnen eine Waffe findet, nimmt sie wider Willen ihre Klasse als Geisel.
90 Min, Französisch mit englischen Untertiteln

(eventuell auch in deutscher Fassung)


Vorfilm

Hybridus linguaflorum (Finnland)
Bestes studentisches Video zum Thema Vielsprachigkeit des Jahres 2009
Von Katarzyna Miron
1 Min

(tb)

16:38 27.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Community-Redaktion

Neues aus dem Serverraum // Hier schreibt die Community-Redaktion oder die Moderation
Community-Redaktion

Kommentare