Welchen Blog-Beitrag soll das Alltags-Ressort abdrucken?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Dies ist ein Experiment.

Nicht selten fordern Blogger, dass Redakteure sie doch endlich einmal "ernst nehmen" sollen. So auch Freitag-Blogger ChristianBerlin, der in den Kommentaren zu seiner Zwischenbilanz des Freitag-Projekts einige wertvolle Anmerkungen gemacht hat, was das denn im Idealfall heißen kann.

Ein Ergebnis unseres Austauschs war, dass die redaktionellen Kriterien für den Abdruck von Blogs klarer werden sollen - also welche und warum gerade diese Blog-Beiträge in die Zeitung übernommen werden. Dem kommen wir im Alltag-Ressort gerne nach.

Hier ist unser Vorschlag:
Die Freitag-Community diskutiert mit, welcher Blog-Beitrag im Alltag der Ausgabe 14/2009 gedruckt erscheinen soll.

Vorschläge bitte als Kommentar unter diesen Beitrag posten.

Vorab schon einmal ein paar formale Kriterien:
- Für einen reibungslosen Produktionsablauf sollte der Beitrag am Montag Nachmittag feststehen.
- Der Beitrag soll ein Thema haben, das in den Alltag passt, also ein Phänomen unserer Lebenswelt behandeln - ob als Kommentar, exemplarische Erlebnis-Geschichte, Interview oder als thesenhafte Aufforderung zur Diskussion.
- Länge in etwa 3000 Zeichen oder auf diese Länge kürzbar.
- Der Text muss ohne Bild funktionieren.

Viele Grüße,
Steffen Kraft (Ressort Alltag)

16:03 27.03.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Community-Redaktion

Neues aus dem Serverraum // Hier schreibt die Community-Redaktion oder die Moderation
Community-Redaktion

Kommentare 55