"Tempelhofer Freiheit"

Wahlentscheidung Dank an die Berliner Bevölkerung für die eindeutige Entscheidung, das Tempelhofer Feld so zu belassen wie es ist.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Heute habe ich mich dann mal aufgemacht, mit dem Fahrrad versteht sich, das Tempelhofer Feld zu erkunden. Ich hab zwar für den 100% Erhalt des Zustandes gestimmt, war aber noch nie dort.

Und welch ein Vergnügen nach Herzenslust mit dem Fahrrad auf dem Feld, den Bahnen und aspaltierten Wegen rum zu gurken. Mitten in der Stadt eine Oase zu haben, bei der man schauen kann, soweit das Auge reicht. Keine Mauern, keine Häuser, friedlichste Spaziergänger, Sportler, Radfahrer, grillende Familien, Auslauf für Hunde, Feldlärchen, Libellen, und Felder aus Flachhafer, wunderschön, entspannend und von hoher Lebensqualität.

Das ist endlich mal Luxus pur und zwar für alle !!!!!

Ich finde, das haben wir gut entschieden.

17:40 08.06.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

conzhil

Ich ziehe die Gesellschaft der Tiere der menschlichen vor. Gewiss ein wildes Tier ist grausam. Aber die Gemeinheit ist das Vorrecht des Menschen.Freud
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare