cookie

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Deutsche Medienwunder (2): Der Straßenchor von ZDFneo | 05.12.2009 | 15:53

zitat, die schwester :
so habe ich mich zb. nicht konformieren lassen und meine mutter hat das voll unterstützt, weil sie doppelmoral hasst.niemand kennt hier unsere familie.
Ich habe mich auch nicht konformieren lassen du hast einen roller geschenkt bekommen so was habe ich gekriegt : nichts .....

zitat ,die schwester :
das problem ist : seit jahren möchte cookie/kimberly extreme aufmerksamkeit die über jede norm hinausgeht.
Ich wollte nur Respekt ! Und das ist für mich nicht über die norm .
Du hast BEDINGUNGSLOSE liebe bekommen mir hätte Respekt gereicht ich hab nur liebe bekommen wenn ich was richtig gemacht habe und dass irgendwann auch nicht mehr weil sie nur noch das schlechte in mir sieht . Du kannst schreien toben wie du willst (und das hast du früher auch ) lieben tut sie dich trotzdem .
Mit jedem Brüller den ich lasse sinkt die liebe meiner mutter .
Gerecht ? nein

zitat , die schwester :
und auch wenn es nicht so aussieht , kim hat auch den luxus genoßen als wir in der schweiz in einer penthouse wohnung mit eigenem swimminpool lebten.
als wir wieder in die "normalität" kamen waren wir sehr ungehalten und unfähr unsere mama gegenüber, weil wir ihr ständig vorhielten wie man freiwillig all den luxus aufgeben kann.und kims aufruhr war nicht weniger wie meiner.
sie wollte uns damit zeigen das geld nicht alles ist.und man sich nicht verbiegen muss.

Ich habe den luxus nie vermisst und dass weisst du genau .
denn matrielles geht mir am arsch vorbei . du hast ihr ständig vorgehalten wie sie den luxus aufgeben kann ich habe mich schnell eingfunden da mir menschen wichtiger sind als geld . mein aufstand hatte vieleicht einfach nur damit zu tun dass wir schon wieder umzogen und nie fest verwurzelt waren ich habe einen standpunkt gesucht und nach liebe gesucht
Und ich hätte meine mutter damals gebraucht aber hey sie war ja nicht da ....
und dann behauptet sie man soll sich nicht für geld verbiegen lassen ?? Dass habt ihr beide getan .
Ich weiss dass ich damals auch geklaut habe geld von euch beiden aber habt ihr damals mal überlegt dass es mir darum geht dass mich überhaupt mal jemand sieht denn so ist es doch in unserer familie wer gutes tut wird übersehn bei festen mal schnell vorgezogen aber sonst ignoriert . dass ich schon damals saufen ging hat auch keiner gemerkt .
Jaja weil geld euch nicht verbogen hat ..............

zitat die schwester :
im sommer bin ich operiert worden weil ich verdacht auf brustkrebs hatte aber meine schwester kim konnte sich auch in dieser zeit nicht zurückhalten.und es musste sich weiter alles um sie drehen.

Ich war dich besuchen im krankenhaus und du hast zu mir gesagt ich soll mich verpissen vergiss das bitte nicht !!! das tat weh und zur info als ich damlas auf der intensiv lag oft genug war es ja ist nicht ein EINZIGES mal einer von euch beiden da gewesen .
Nicht mal bei der einlieferung bei der ich hätte sterben können .
Ich weiss was darauf als antwort kommen wird : wir wollen es nicht unterstützen was du tust ...
aber vieleicht hätte ich dann gesehn es intressier sich jemand für mich . alles dreht sich um mich ....
unsinn ich bin damals aus der wg geflogen ja aber war das meine absicht nein ...

zitat ,die schwester:
ich bin wütend und schockiert zugleich das kim es wieder schafft mit hilfe der medien alle aufmerksamkeit auf sich zu lenken dabei wird vergessen das manche dinge wohl überlegt sein müssen.meine mama kann nichts dafür das sie keine schule aufnimmt.für uns hat es die konsequenz wenn kim in berlin bleibt das wir umziehen müssen weil meine mama trotz arbeit nicht genug verdient das wir in einer 3 zimmer wohnung bleiben könnten.

wütend bist du also ? ich auch denn dieses thema hat meine MUTTER angefangen und nicht ICH
Fällt das denn niemanden auf ?? einer schrieb ja schpn wie wir dass hier austragen können und es soll gelöscht werden dass kam aber nachdem ich zurückgeschriben hab darf ich nicht auch mal meinen standpunkt verteidigen ?? wenn ich direkt mit euch rede rede ich gegen 2 mauern :(mauer nummer 1 meine mutter mauer nummer 2 meine schwester
hier kann zumindest nicht alles verdreht werden da ich alles schreibe niemand kann mein gesagtes wieder ins gegenteil umdrehn ich ziehe die medien auf mich ?? blanker unsinn frag mal den chor sie wollen mich zwar immer drehn aber ich hab gesagt mein privatleben geht sie nichts an dass sie das telefonat gedreht haben find ich auch scheisse ..
Dass ihr wieder umziehn müsst tut mir leid ich will und ich kann aber keine verantwortung FÜR EUCH übernehmen ich will mein leben , leben .
ich meine, meine Mutter ist erwachsen ihr kriegt schon ne neue wohnung ich bin 15 und muss jezz erstmal um meine GEMEINSAME wohnung mit wiebke kämpfen . Da ich mittlerweile weiss dass es dass richtige für mich ist . Und nur dass was ich für mich als richtig empfinde kann auch das richtige sein .
zitat die schwester :

du weisst das wir dich lieben auch wenn ich oft sage das ich dich hasse.ich weiss das wir uns oft streiten

schonmal darüber nachgedacht dass wenn man jeden tag von der mutter UND der schwester hört ich hasse dich nicht mehr glauben kann geliebt zu werden ????
Schon mal darüber nachgedacht dass dieser satz verletzt und nicht so einfach zum streichen ist ?
Und schon mal drüber nachgedacht dass ich mir irgendwann selbsthass eingeredet hab weil ich diesen satz täglich hörte . Dass es extrem schwer war denn Hass zumindest teilweise wieder rauszuholen und wegzuschmeissen .
Mit diesem beschissenen satz habt ihr mich kaputt gemacht .....

achja und zu meiner mutter
warum kommst du nicht einfach warum zeigst du mir nicht dass du mich auch liebst wenn ich gerade am ende bin ?? der satz bleib beio den menschen die dich mehr lieben als ich : denn hättest du dir sparen können ich seh ja dass dus nicht kannst du musst mir doch nciht extra einen reinwürgen oder ??
ja du warst 10 stunden unterwegs um mir einen unterbringungsbefehl unter die nase zu reiben is doch klar dass ich dann keine lsut mehr hatte
du hättest ja die bullen an den ort rufen können an den wir uns treffen .....