Der allerletzte Kuss - im Theater Neu-Ulm

CoLyrik Manchmal verraten Titel nicht immer den Inhalt des Textes. Der allerletzte Kuss von Corina Wagner ist keine Theaterinszenierung... :-)
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Am 9. Mai 2014 habe ich an der Veranstaltung "Rangel-Rungel-Ringelstern. Ich küsse jeden Morgen natz" im Theater Neu-Ulm teilgenommen.

http://theater-neu-ulm.de/cmsroot/archiv-stuecke/rangel-rungel-ringel/

Für diesen Abend schrieb ich mehrere Texte, die ich dort las.

Inzwischen habe ich schon

Die Blaumeisen https://www.freitag.de/autoren/corina-wagner/die-blaumeisen

Schnappschuss https://www.freitag.de/autoren/corina-wagner/schnappschuss-im-theater-neu-ulm

Die Beerdigung http://www.freitag.de/autoren/corina-wagner/die-beerdigung-im-theater-neu-ulm gebloggt.

Wer Lust hat, kann nun das Freistil-Gedicht Der allerletzte Kuss lesen:

Ein alter Mann im Zwiegespräch mit seiner inneren Stimme…

Der allerletzte Kuss

Jetzt ist Schluss.

Jawoll!

Ich mochte dieses Geschmuse noch nie.

Ich auch nicht.

Endgültig vorbei,

wie mit der Katze um den heißen Brei.

Jawoll!

Das Aus für Lippenherpes.

Jawoll

Nein zum Kuss.

Jawoll!

Ein deutliches Nein für spitze Frauenzungen.

Toll!

Echt nett!

Nie wieder Speichelfäden in Großaufnahme,

sagte der zahnlose Pornostar auf seinem Sterbebett.

©Corina Wagner, 6. Mai.2014

13:51 20.05.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Corina Wagner

Wer das Wort Alphabet buchstabieren kann, ist noch kein/e Autor/in. (C.W.)
Corina Wagner

Kommentare 6