Jetzt

CoLyrik Nicht alles, was man über Cellulite liest, ist literarisch wertvoll. Und nun? Jetzt ignorieren oder lesen ..
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Jetzt

oder nie?

Endlich,

so dachtest Du …

Dein Instinkt

führt Dich zu mir.

Jetzt!

Und dies zum

Jahresanfang

im gläsernen Aufzug.

Ich bin

immer auf der Flucht.

Cellulite-Forscher

sind mir

auf der Spur.

In diesem Moment.

Jetzt!

Ich fasse es nicht.

Sie wollen

nur das Eine.

Auch jetzt!

Ohne Rücksicht

auf Verluste

lauern sie

auf meine Beine.

Und nun?

Du auch!

Dein Blick verrät Dich.

Das Glashaus

ist angelaufen.

Du musst schnaufen.

Die Klimaanlage

läuft nicht mehr.

Kein Wunder!

Toleranz

ist angesagt.

Wir stecken

im Aufzug fest.

Ein glatzköpfiger

Cellulite-Forscher

und ich.

Endlich,

so denke ich.

O ja!

Wir sind

nun ganz alleine.

Jetzt!

Und Dir geht

langsam die Luft aus.

Jetzt!

Dein Job endet hier.

Es gibt nun noch mehr

als banale Gespräche

und fatale Hysterie.

Endlich

wird es interessant.

Stromausfall!

Jetzt?

O ja!

Das Licht geht aus.

Dein Tastsinn ist enorm.

Ich dufte nach Orange.

Du bist ganz gut in Form.

Und nun?

Auf einen Schlag

zerbrechen Deine Illusionen.

Das Licht geht an.

Ich grinse.

Diese Stellen mit den Dellen

sind jetzt kein Thema mehr.

Deine Körpersprache war eindeutig.

Ich ahnte es schon lange,

dass Du gehirnamputiert agierst,

wenn Du mich quasi blind tangierst.

Ich dufte nach Orange …

Jetzt!

.

© Corina Wagner, Januar 2013

Gegen Ödematöse-fibrosklerotische Panniculopathie, auch Cellulite genannt, gibt es dank Forschung, so manche Behandlung bzw. Medikamente.

Moderne Literatur bietet im Zusammenhang mit Cellulitis eventuell Nebenwirkungen, die auf keinem Beibackzettel stehen.

18:15 13.01.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Corina Wagner

Wer das Wort Alphabet buchstabieren kann, ist noch kein/e Autor/in. (C.W.)
Corina Wagner

Kommentare 5