“Wir sind hier, um die Wahrheit..."

CoLyrik-Gefährliches “Wir sind hier, um die Wahrheit zu sprechen, die ganze Wahrheit,..."
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Tach, moin, moin, guten Tag, god dag, hello!

Schönen Sonntag!

Smörrebröd, Smörrebröd, trump, trump, trump, tamm, ähm Smörrebröd, Smörrebröd, röm pömp, pöm, pöm…

Wir sind hier, um die Wahrheit zu sprechen, die ganze Wahrheit, und nichts als die Wahrheit.” Zitat Trump

Aha!

Meine Güte, da flogen mir doch mit voller Wucht die Black-Tiger-Garnelen vor Schreck vom Smörrebröd herunter, als der blonde Märchenerzähler aus dem Weißen Haus gestern, am 18.02.2017, bei einer Kundgebung in Florida zum Lügenbaron wurde. “Schaut Euch an, was in Deutschland passiert, schaut Euch an, was gestern Abend in Schweden passiert ist!”. Und dann zählte er doch tatsächlich noch die Anschlagsziele in Europa wie Brüssel, Nizza und Paris auf. Zählen kann er, zumindest bis drei, könnte man nun meinen.

Aha!

“Schweden, würdet Ihr das glauben?”, hatte der Lügenbaron gerufen. “Sie haben große Zahlen aufgenommen, und jetzt haben sie Probleme, die sie nie für möglich gehalten haben.”

Aha, er meinte Flüchtlinge, viele Flüchtlinge in Schweden. (Es gab in Schweden keinen Terroranschlag am 17.Februar 2017).

Nun, ja, hm, also, ähm, nein, oh, hm, oweia: Ein großen Raunen und Staunen setzte in ganz Schweden ein, als man die Worte hörte, die in Florida gesprochen wurden. Niemand in Schweden wusste etwas von einem Anschlag, weder die Polizei, ähm Polisen, noch die Regierung auch nicht das Königshaus. Komisch oder? Seltsam. Was passierte denn nun in Schweden am Freitag? Viel. Es gab vermutlich viel Liebe an diesem Tag in Schweden, Kinder wurden vielleicht gezeugt und gut betreut und die schwedische Boulevardzeitung „Aftonbladet“ (Abendblatt) berichtete dann extra für den Lügenbaron, was alles am Freitagabend in Schweden passierte. Es muss u.a. sogar im Norden Schwedens eine Sturmwarnung gegeben haben. Wow, das liest sich auch fast schon wie ein durchgeführter Anschlag durch Terroristen, aber nur fast, also eher ein bisschen, ein klein bisschen, wie ein Hauch von einem…,ähm, also eigentlich nur mit viel, viel, sehr viel Fantasie.

Wir sind hier, um die Wahrheit zu sprechen, die ganze Wahrheit, und nichts als die Wahrheit.”

Aha, klar doch…

© CoLyrik, 19.02.2017

18:20 19.02.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Corina Wagner

Wer das Wort Alphabet buchstabieren kann, ist noch kein/e Autor/in. (C.W.)
Corina Wagner

Kommentare 16

Avatar