Javad Dabiran

NWRI-Deutschlandsprecher - Iran- und Nahost-Experte.
Schreiber 0 Leser 6
Javad Dabiran

B | „Neue Freunde des Mullah-Regimes im Iran“?

DESINFORMATION - Das Ignorieren des iranischen Widerstandes hat nur zur Verlängerung der Mullahherrschaft geführt. Die Zeit dieser falschen Politik ist vorbei.

B | Iran: Justizchef billigt Verprügeln der Frau

Frauenunterdrückung – Sitten-Polizistinnen haben eine junge Frau in Teheran verprügelt, weil sie nicht "islamisch" gekleidet war. Ein Handyvideo sorgte weltweit für Empörung.

B | Proteste im Iran während Feuerfest befürchtet

Bürgerproteste: Das Netzwerk der oppositionellen Volksmodjahedin hat zu Aktionen anlässlich des Feuerfestes „Chaharshanbeh Suri“ aufgerufen. Das Regime hat Alarm geschlagen.

B | Iran: SOS-Hilferuf für Soheil Arabi

Politische Verfolgung - Der Bundestag und die Bundesregierung sollen sich mit Menschenrechten im Iran befassen

B | Iran: Massenverbrecher Avaei bei UN in Genf

Skandal - Mullah-Justizminister tritt trotz weltweiter Proteste im UN Menschenrechtsrat auf. Gebt nicht denen die Ehre, die gegen die Menschenrechte verstoßen!

B | Iran: Aufstand von Tausenden in Mashhad

Demonstration Die Menschen protestierten gegen hohe Kosten und riefen in Sprechchören: "Tod dem Diktator", "Nieder mit Rouhani"

B | Staatsterror: Die Revolutionsgarde des Iran

Staatsterror: Die Revolutionsgarde des Iran

B | UNO verurteilt Menschenrechtsverstöße im Iran

RECHENSCHAFT – Maryam Rajavi fordert die UN auf, zur Ermittlung des im Jahre 1988 im Iran begangenen Massakers ein Komitee einzusetzen, um die verantwortlichen Funktionäre zu verfolgen.

B | Iran & Abschuss von Rakete nach Saudi-Arabien

BRANDSTIFTER - Das iranische Regime ist seit Jahrzehnten Faktor Nummer 1 für die Destabilisierung in der Region des Nahen und Mittleren Osten

B | Iran:Kyros der Große ein Problem für Mullahs

Sehnsucht nach Freiheit: Der Mullah-Staat wird vom Volk gehasst. Aber Kritik daran ist gefährlich. Eine Möglichkeit ist die Rückbesinnung auf die iranische Geschichte – z.B. auf Kyros den Großen.