dabnism

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Oprah und Armbänder sind keine Lösung | 10.03.2012 | 16:21

Es wäre wünschenswert, würden sich "echte" Gedanken zu dem Thema gemacht. Nicht nur Armbändchen-Aktionismus.

Allerdings sehe ich nicht alles grundsätzlich negativ. Viele junge Menschen haben überhaupt kein Gefühl mehr dafür, wie es in anderen Teilen der Welt aussieht.
Die hiesigen Massenmedien sind da zweifellos nicht ganz unschuldig.
Wenn von den 50 Millionen Klicks auch nur verschwindent wenig Leute dabei sind, die sich wirklich engagieren und informieren, anstatt weiterhin jeden Abend anzusehen, wie Frauen getauscht und Schwiegertöchter gesucht werden, dann ist es mir allemal lieber, als gar keine Reaktion.

Ich bezweifle außerdem, dass sich Menschen noch ohne die typischen (gewohnten) Propagandamechanismen aktivieren lassen...

RE: Die Kriegshetze geht weiter | 10.03.2012 | 13:20

Zum Thema Syrien möchte ich kurz folgenden Bericht von Jürgen Todenhöfer anhängen.

a href="http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage=A4f2MKtAM8k" target="_blank">www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage=A4f2MKtAM8k