mlindemann

.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Pro und Contra Regierungsbeteiligung | 21.02.2011 | 10:55

Meine volle Zustimmung, es wird abzusehen sein, wie die hamburgische Linke personell gestärkt, beispielgebend vorangeht! Mit Hartzarchitekt Olaf Scholz hat sie da fast den Wunschgegner! Abwarten, ob der in vier Jahren nicht da steht, wo Ahlhaus gestern Abend stand. Wenn das der Fall ist, ist es auf jeden Fall Verdienst der Linken. Das sich eine Regierungsbeteiligung um jeden preis nicht auszahlt, beweisen FDP und Grüne, die mit griffigen konsumorientierten Slogans aber ohne Argumente in den Wahlkampf ziehen. Parteien, die die Warenästhetik annehmen, sterben den Warentod. Oft schneller als ihnen lieb ist!

RE: Der Doktortitel muss aberkannt werden | 16.02.2011 | 18:35

Obwohl, die Steuergelder aufgewendet werden um Forschung wie diese an deutschen Universitäten zu ermöglichen, hat Andreas Fischer-Lescano sich nicht gescheut auch noch seinen unbezahlten heimischen Feierabend für die Forschung einzusetzen. bit.ly/fdRPwn Die Steuergelder wurden also gerade in diesem Fall äusserst effizient eingesetzt.

RE: Der Senator und das K-Wort | 30.01.2011 | 11:06

Peter, auch meinen Dank für diesen Bericht aus Berlin. Ist Harald Wolf nicht jener welcher das Berliner Wasser, eine öffentliche Daseinsvorsorge privatisiert hat?