#bndleaks #watergate #undichtestellebnd

Posse: Auf der BND-Baustelle in Berlin wurden in den oberen Stockwerken die Wasserhähne geklaut, auf der bestgesicherten Baustelle in ganz Deutschland: Schaden in Millionenhöhe
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Berliner Zeitung

Tagesspiegel

Zeit Online

Ein Kommentar aus dem Tagesspiegel (von W.Wang 04.03.2015 17:11 Uhr):

°Das waren Separatisten aus der Ost-Ukraine die der Bundesrepublik Deutschland mal zeigen wollten, wie sicher wir sind.

Nein, ich korrigiere, es waren die gleichen Diebe, die die Pläne zur Haustechnik gestohlen hatten, also die Chinesen.

Blödsinn, es war natürlich die Firma, die den Bodenbelag verlegt hat, damit der Wasserschaden die mangelnde Ausführung verbirgt.

Alles viel harmloser: es waren Künstler, die auf die griechische Erkenntnis hinweisen wollen: Pantha Rei, alles fließt.

Total falsch: es war der Vorstand der Bundesvereinigung der Satiriker, die sich damit für die nächsten Monate Gesprächsstoff reservieren wollen.°

17:56 04.03.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 24

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar