Wettbüros: "Schweden wird gewinnen"

Eurovision Wettfavorit Måns Zelmerlöw will nach dem Erfolg im zweiten Halbfinale für Schweden gewinnen. Schlagerkaiser Ralph Siegel musste wieder eine Niederlage einstecken.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://www.eurovision.tv/save-files/resizes/cb/1d/f3/e4/06/04/32/ce/00/1f/d8/d1/04/3f/b6/3d/IMG_4015_EV.jpgFoto: Elena Volotva (EBU)

Aserbaidschan, Israel, Lettland, Litauen, Montenegro, Norwegen, Polen, Schweden, Slowenien und Zypern. Das sind die zehn verbleibenden Teilnehmer des Eurovision Song Contest, die sich in der zweiten Live-Show aus der Wiener Stadthalle für das Finale qualifiziert haben.

Ralph Siegel war mit seinem Song „Chain Of Lights“ wieder für San Marino im Rennen. Doch seine Schützlinge Anita und Michelle konnten sich nicht für das Finale qualifizieren.

Die düstere Ballade „A Monster Like Me” von Mørland und Debrah Scarlett aus Norwegen sorgte für Begeisterungsstürme in der Wiener Stadthalle und zog ebenfalls ins Finale.

Auch die querschnittsgelähmte polnische Sängerin Monika Kuszyńska kam mit „In The Name Of Love” ins Finale.

Zu den weiteren Finalisten gehören das Musikerduo Maraaya aus Slowenien mit dem Ohrwurm-Hit „Here For You”, der aserbaidschanische Musiker Elnur Huseynov „Hour Of The Wolf”, die Lettin Aminata mit „Love Injected”, John Karagiannis aus Zypern und der Sänger Knez aus Montenegro.

Für eine Überraschung sorgte Israel. Der 16-jährige Sänger Nadav Guedj qualifizierte sich mit goldenen Schuhen für das Finale. Es ist die erste Finalteilnahme Israels seit 2010.

Wettbüros sehen Schweden gewinnen

Keine Überraschung hingegen war die Qualifikation Schwedens. Seit Wochen hält sich „Heroes” von Måns Zelmerlöw an der Spitze bei den Wettquoten. Dahinter stehen die russische Friedensbotschafterin Polina Gagarina und Italiens Jung-Tenöre Il Volo.

Deutschland startet im kommenden Finale am Samstag in der zweiten Hälfte der Show. Auch die deutschen Zuschauer durften während der Liveübertragung per Anruf, SMS oder Appvoting abstimmen. Das Endergebnis setzt sich zu gleichen Teilen aus dem Zuschauer- und Juryvoing zusammen.

23:05 21.05.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Daniel Koch

Schreibt über den Eurovision Song Contest, die Teilnehmer, die Länder und die TV-Shows
Schreiber 0 Leser 4
Daniel Koch

Kommentare 2

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community