Daniel Martienssen

Enttarnung durch Analyse: ein Blog zu Demokratie und Rechtsstaat, Soziales und ein bisschen Kultur.
Daniel Martienssen
Böhmermann hat Kanzlerin

Böhmermann hat Kanzlerin

Satire-"Skandal" Das Schmähgedicht gegen den Präsidenten der Türkei Recep Tayyip Erdoğan schlägt immer höhere Wellen. Auf einmal rückt Nischenstrafrecht in den Fokus der Öffentlichkeit

Kalaschnikow gegen Bleistift

Kalaschnikow gegen Bleistift

Charlie Hebdo Kaltblütig haben Islamisten 12 Menschen einer französischen Satirezeitschrift getötet. Die Kulturen müssen nun besonnen agieren und sich gegen Gewalt positionieren

Jogis Jungs als trojanisches Pferd

Jogis Jungs als trojanisches Pferd

#Gauchogate Die DFB-Auswahl hat unverkrampft Fußball-Deutschland in Brasilien repräsentiert – weltoffen und modern. Die Gaucho-Nummer zeigt indes: Es war alles nur schöner Schein

Und am Ende groß

Nachruf Der Publizist und Journalist Frank Schirrmacher barg Licht und Schatten. Er schien immer etwas größer, als er tatsächlich war. Doch in der Post-Snowden-Ära wird er fehlen

Zeitenwende zwischen Berlin und Karlsruhe

Zeitenwende zwischen Berlin und Karlsruhe

65 Jahre Grundgesetz Norbert Lammert hat den Festakt im Bundestag unverhohlen dazu genutzt, um Karlsruhe scharf zu kritisieren. Ist die schöpferische Macht aus Karlsruhe in Gefahr?

Vom Traum der Bewegungsfreiheit

Jörg Albrecht Der Nachwuchsschriftsteller kann Abu Dhabi derzeit nicht verlassen. Er wird wegen angeblicher Spionage festgehalten. Die Rückkehr nach Deutschland ist nicht absehbar

Staatsaffäre frei Haus

Staatsaffäre frei Haus

Edathy Die Große Koalition schlittert in ihre erste Regierungskrise. Ob sich Edathy wegen Besitzes von Kinderpornografie strafbar gemacht hat, ist mittlerweile nebensächlich

Die stumme Masse

Netzkultur Am 18. Januar findet die zweite Ausgabe der Konferenz Netzkultur statt. Im Zentrum steht nicht der Digitalavangardist, sondern der gemeine Internetuser

Aufklärung 3.0 - Juli Zeh

Aufklärung 3.0 - Juli Zeh

Netzkultur Auf dem Kongress Netzkultur hat Juli Zeh den Anfang gemacht und stemmt sich gegen Big Data. Das Recht soll es richten. Verliert die Gesellschaft den Bezug zur Aufkärung?

Verfassungsrechtliche Bedenken sind Quatsch

Verfassungsrechtliche Bedenken sind Quatsch

SPD-Mitgliedervotum Die ersten Rechtsprofessoren rufen, das Mitgliedervotum verletze die verfassungsrechtlich garantierte Freiheit des Abgeordneten bei der Kanzlerwahl. Das ist falsch