fiasko

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Trendige neue Freizeitbeschäftigung: iPhone erklären | 06.04.2010 | 04:47

Wie altbacken, dieser Text. Könnte glatt aus dem Jahr stammen, in welchem das iPhone zum Konsum freigegeben wurde. Wen interessiert solcherlei heutzutage noch? Wer sich über die Nutzer eines Telefons aufregt, mit dem man halt praktischerweise auch noch seine Mailboxen bearbeiten kann, egal wo man grad ist, der regt sich auch über Leute auf, die im Zug an ihren Notebooks sitzen und arbeiten, anstatt wie die Schafe mit leerem Blick durchs Glas hindurch in die öde und immergleich vorbeiziehende Landschaft zu starren. Und die im Text benannten Prolle werden wohl auch kaum diejenigen sein, welche sich auf diese Seite hier verirren, also was bitte soll das? Und dem Kollegen unten mit seinem von der Tante Helga geschenkten Nokia 5410 wünsche ich weiterhin viel Vergnügen im Outdoor, ist ja voll retro und vintage und so, dolle Dieter!

Bis dann gut Zukunft, Gurke
Dan