GRIECHENLAND : Die 2.Chance am 25. Januar

PARLAMENTSWAHL DIE WIEDERHOLUNG. Die Griechen bekommen eine 2. Chance. Der Kabarettist Georg Schramm hat das im Juni bei seiner Philippika wohl kaum für möglich gehalten. Ich auch nicht
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die 2. Chance. Es ist quasi eine "Wiederholung“ - aber unter anderen Vorzeichen - was in wenigen Wochen am 25. Januar in Griechenland passiert - und was diesmal nicht mit Tricks aufzuhalten ist.

Der Kabarettist (und übrigens studierter Psychologe) Georg Schramm sprach anlässlich einer Veranstaltung zum 40 jährigen Bestehen der GLS Bank im Juni 2014 über den Konflikt des 21. Jahrhunderts: Den Krieg der Reichen gegen die Armen.

Und da sagte er etwas zu Griechenland, was sich im Januar 2015 "wiederholen" könnte – oder auch nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=-ZwsmVthQUs

Was Schramm damals zu Griechenland sagte, findet sich bei Minute 10.10 bis 15.10!!

Wir dürfen gespannt sein, ob „das Volk“ diese „Wiederholung“ als Chance ergreift. Und natürlich dürfen wir auch gespannt sein, mit welchen Mitteln die „fürsorglichen“ Europapolitiker versuchen werden, das griechische Volk davon abzuhalten, mehrheitlich die Politik zu wählen, die ihm zugute käme und nicht in erster Linie der "Marktkonformen Demokratie". Zu ihr sagt Georg Schramm übrigens in jenem "Vortrag" auch was.

ACH JA: und Griechenland ist ein ao wunderschönes Land - nicht nur die "Wiege der Demokratie" - das auch!

00:11 31.12.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

namreH

Habe das Gefühl: glücklicherweise nehmen auf meiner Stirn die Zornesfalten ab und die Denkerfalten zu. Wenn meine Enkelin das merkt, stimmt es auch!
Avatar

Kommentare 55

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar