„Wahrheitspresse“ durch Lügen hintergangen.

Wiedergutmachung Der Stern bringt es an den Tag. Nato-Chef-Ober-Krieger hat gelogen. Kriegen wir wir nun wieder eine Wahrheitspresse? ... oder eine SELBSTKRITISCHERE wenigstens?.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Stern bringt es an den Tag! Verdienstvoll, aber die vielen Toten und Geschädigten die es in der Ukraine wegen dieser Lügen des Nato-Chefs zusätzlich gegeben hat, haben davon nichts mehr.

http://www.stern.de/politik/ausland/allierte-aergern-sich-ueber-nato-oberbefehlshaber-2178448.html

http://d1.stern.de/bilder/stern_5/politik/2015/KW10/breedlove-1260_fitwidth_489.jpg

Ein Falke als Nato-Chef: Philip Breedlove soll die Lage in der Ukraine aus Sicht der Verbündeten übertieben haben© Alex Wong/Getty Images/AFP

Die "Putinversteher" hatten doch wohl ein gutes Gespür, dass da was nicht stimmt bei manchem einstimmigen Chorgesang unserer Qualitätsmedien.

00:14 09.03.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

namreH

Habe das Gefühl: glücklicherweise nehmen auf meiner Stirn die Zornesfalten ab und die Denkerfalten zu. Wenn meine Enkelin das merkt, stimmt es auch!
Avatar

Kommentare 3

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community