putin, palmström und das denken.

schock bei tat-sachen. entsetzliche vorgänge fordern erklärungen, die das grauen einhegt.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

manche tat-sachen/vorfälle lassen sich nicht klären.

da wird dann mit den achseln gezuckt und: sei's drum...

manche tat-sachen/vorfälle sind schockierend und brennen sich ein.

man kann sie nicht beiseite legen, sie wühlen auf, sie schreien nach gedanklicher bewältigung.

wenn dann noch die beweislage schwierig, ein urteilen auf indizien angewiesen ist,

gibts die von -->morgenstern exponierte -->palmström -variante:

"die unmögliche tatsache

...

und er kommt zu dem ergebnis:

nur ein traum war sein erlebnis.

weil, so schließt er messerscharf,

nicht s e i n kann, was nicht sein d a r f."

11:30 04.09.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

denkzone8

auf die palme gebracht durch gespenstische zumutungen, trete ich aus der bank : genug salbadert, prediger, nicht in meinem namen!
denkzone8

Kommentare 5